rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Mississippi Bones – 2600 AD And Other Astonishing Tales

missi(js) Mississippi und Musik – diese Kombination führt gemeinhin zum Blues. Zumeist hin zum sogenannten Delta-Blues. Einem Bluesstil, der rau ist, sagt man. Und intensiv. Und nicht selten durch leidenschaftlichen Gesang und sparsame Gitarrenarbeit besticht.
Vieles von dem vereinen die 2010 gegründeten Mississippi Bones, die trotz ihres Namens eben nicht aus Mississippi, sondern aus Ohio stammen, tatsächlich in ihrer Musik. Worin sie sich unterscheiden? Für ihre Gitarrenarbeit kann man sicherlich einige Adjektive verwenden – sparsam aber wäre wohl eines der unpassendsten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Country, Rock, Southern Rock, Stoner, ,

In nicht nur eigener Sache zu Konzerten und Festivals

Aus Gründen haben wir vor- und fürsorglich alle Tour- und Konzerttermine in Quarantäne verlegt!
Und wenn ihr Karten für Konzerte und Festivals gekauft habt wäre es doch eine großartige Geste gegenüber den Veranstaltern, Bands, Musikläden, Kneipen etc., wenn es euch denn finanziell möglich ist, die Karten zu behalten bis Ersatztermine feststehen, damit die Genannten von uns auf diese Weise unterstützt werden.

Mitte April erscheint „Lofe“, das zweite Album von „Filistine“ und hier seht ihr die erste Auskopplung aus diesem Album, „All In“: Einfach auf´s Bild klicken..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: