rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Nebula -‚Demos & Outtakes 98-02‘

Nebula

Demos & Outtakes 98-02

(KiS)Passend zum Live-Aufschwung auf den Bühnen dieser Welt im letzen Jahr, erscheint nun für alle Neu-und-Alt-Fans die passende Scheibe für homeseweethome. Und zwar am: 25. Januar bei Heavy Psych Sounds! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Stoner, , , , , ,

Grusom – Grusom II

(tn) Nadel in die Einlaufrille der A-Seite. Eine markante Stimme und ein treibender Groove von der Rhythmusgruppe geben die Richtung vor, dazu kommen eingängige und sehr rockige Gitarren. Schon nach wenigen Minuten fällt die schwere Gitarrenarbeit auf und man merkt sofort, hier wird an einem sauberen, leicht rumpelnden Retro-Rock gearbeitet, der seine Freude an ausufernden und differenzierten Gitarren-Soli hat. Aber es sind vor allem die kämpferischen Duelle der beiden Gitarren, die den Sound neben dem Gesang und den finsteren Texten maßgeblich mitbestimmen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Grunge, Hardrock, Metal, Psychedelic,

Ananda Mida – Cathodnatius

(KiS) Ein wohldurchdachtes Werk, das eben im Januar erschienene Album. Auf den ersten Augenschein sofort ersichtlich: Konzept, Nachfolger des Debut-Albums Anodnatius (2016). Die italienisch/deutsche Truppe  („Tedesco“ und Conny) wohnhaft angeblich in Venedig spielen seit 2015 in unterschiedlicher Aufstellung, haben die 7“ „Aktavas / Passavas veröffentlicht und eine Split mit Yawning Man. Man bekommt so eine Ahnung wo die Richtung hin geht. Leider war ich in Latein immer so mies, ich kann euch den Albumtitel nicht übersetzen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Rock, , , ,

La Iglesia Atómica – Gran Muro

(as) Hinter der Großen Mauer, nach der „La Iglesia Atómica“ ihr neues Album benannt haben, verbirgt sich ein sogenanntes Filament im Weltraum – eine Ansammlung von Materie, die drei Galaxien umfasst. Recherchiert man ein wenig, erfährt man, dass es sich um die drittgrößte bekannte zusammenhängende Struktur im All handelt, und die puerto-ricanische Psychedelic-Rock-Legende vertont sie sozusagen auf klassische Weise in drei musikalischen Sätzen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Space, ,

Impetus – Delirium

(LW)Die fünf Mannheimer haben im Oktober 2018 ihre erste EP herausgebracht, die fünf Songs unterschiedlichster Art bereithält. Grob gesagt, finden sich hier die Musikrichtungen aus heavy, progressive, psychadelic, alternative und rock vereint. Die Jungs fügen aber noch etwas mehr hinzu. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Alternative, Heavy, Prog, Psychedelic, Rock,

La Iglesia Atómica – Impromptus

(as) Anders als die erstaunlich vielen anderen Veröffentlichungen der wiedererstarkten Puerto-Ricaner in jüngerer Zeit handelt es sich bei „Impromptus“ seinem Titel entsprechend um eine Kompilierung von Stegreif-Kompositionen. Folgerichtig bietet die Band das Ding gratis zum Herunterladen aus dem Netz an – und ganz ehrlich: Geld für eine CD oder LP des Ganzen möchte man allenthalben als beinharter Fan ausgeben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Jam, Psychedelic, ,

Max Tovstyi – Mesmerize

(as) Strenggenommen handelt es sich hierbei um Max Tovstyis zweites Soloalbum, doch der Ukrainer benannte schon zwei mehrköpfige Formationen nach sich selbst, die „Max Tovstyi Blues Band“ und die „Max Tovstyi Blues Association“. Demzufolge war der Ukrainer schon immer sein eigener Herr, und dass sich „Mesmerize“ stilistisch nur marginal von seinem bisherigen Schaffen unterscheidet, verwundert somit nicht weiter. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Jam, Prog, Psychedelic, , ,

Jahresabschluss Potpourri 2018

Mit Hyems, Sleepers‘ Guilt, An Evening With Knives, Andrea Van Cleef

(kiS) Im Laufe des Jahres wurden mir einige Tonträger anvertraut. Freunde und Unbekannte sind an mich herangetreten um mir ihre Werke vorzustellen, was mich wirklich sehr ehrt! Den „Best-of“ möchte ich daher einige Worte widmen und euch Lesern wärmstens an Herz empfehlen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Folk, Metal, Postrock, Psychedelic, Stoner, , , ,

The Far Seeing Oracle – ‘67

„The Far Seeing Oracle“ bzw. kurz „The F.S.O.“ kompilieren hiermit selektierte Tracks zweier älterer Alben aus ihrer Diskografie, die bislang nur digital aus dem Netz beziehbar waren. Ihr deutsches Label veröffentlicht „‘67“ typischerweise als limitierte Digipak-CD, während die LP-Version vorerst auf sich warten lässt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, ,

Bismut – Schwerpunkt

(js) Die Nijmegener Instrumental-Rockgruppe „Bismut“ hat ihr erstes Album nach einem Begriff benannt, der auch als Massenmittelpunkt bekannt ist und den Punkt eines Körpers bezeichnet, den man sich als Angriffspunkt der Schwerkraft denken muss. Und vielleicht steht dieser Titel auch deshalb sehr gut Pate für die Musik des niederländischen Trios. Diverse Angriffspunkte musikalischer Art gibt es hier nämlich zu Genüge. Aber obwohl das Album eine interessante wie spannende Mixtur aus Stoner, Doom, Jazz Psych und auch Hard Rock bietet, trifft es letztlich immer ins Schwarze und ruht stets in seinem eigenen Schwerpunkt. Viele musikalische Wege werden innerhalb der knapp 42 Minuten bestritten und die Jungs scheuen sich überhaupt nicht, auch mal mutig anmaßende Entscheidungen zu treffen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Experimental, Jam, Postrock, Psychedelic, Rock, Sludge, Stoner, ,

Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Psychedelic.Space.Rock Festival VII in Dorsten am 09.08.19

10.08.19 German Kultrock Festival in der Balver Höhle

Köllefornia Risin´II am 30.08.19 im Tsunami Club in Köln

Brainstock Generatorparty am Bandhouse in Düsseldorf-Reisholz am 07.09.19

Magnificent Music Festival in Jena und Berlin am 27./28.09.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: