rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Jetbone – Come Out And Play

(hjs) Jetbone kommen aus Schweden. Schweden scheint ein nicht zu versiegender Musikquell zu sein und das genreübergreifend. Jetbone spielen Rock. Tanzbaren Rock, etwas sleazig, schlüpfrig. Wie Rock halt sein muss. Jetbone stehen hinter dem was sie tun. Jobs gekündigt, von den Freundinnen verabschiedet. Warum? Sie wollten über 200 Shows in 2017 spielen und dabei noch ein neues Schaffenswerk kreieren. Es ist ihnen gelungen. „Come Out And Play“ heißt die Langrille. Ohne wenn und aber, ohne Schnickschnack – just pure Rock, tanzbar…aber das hatten wir ja weiter oben schon. Die fünf Musiker haben sich der Band verschrieben, es ist ihr Lebenswerk. Mit jeder Menge Herzblut. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, 70s, Album Reviews, Hardrock, Rock, , , , ,

Godsground aus München mit ihrer neuen Single „Little Full Of Wine“….einfach auf das Bild klicken:

Kategorien

The Rock´n´Roll Wrestling Bash „Madley Of Mayhem“ Tour 2020/21

April 2018
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Diese Artikel werden gerade gelesen:

R.I.P. - Dead End
Achim Reichel – Ich hab das Paradies gesehen. Mein Leben
Fred Chapellier – 25 Years On The Road - The Best Of Fred Chapellier
John Townley - The Old Sailor
%d Bloggern gefällt das: