rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Witchcraft – Black Metal

(KiS) Depressive Musik. Wer mag sie nicht? Zur Zeit. Oder schon immer, weil er/sie im Grunde seines Herzens melancholisch veranlagt scheint. Gerade Liebeskummer hatte, oder momentan an der Weltlage verzweifelt. Wenn man dazu noch die Stimme von Magnus Pelander ertragen kann für den sei folgendes Solo-Werk empfohlen: Black Metal, VÖ 1.5. 2020 bei Nuclear Blast. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Singer/Songwriter, , , ,

Neuerscheinungen, die uns im Januar 2016 aufgefallen sind

Januar-2016(ch: 10, vo: 2) Ein bunte Mischung Psychedelic, Doom, Stoner, Postrock oder Rock aus Peru, Japan, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Schweden, England bis hin zu den USA. Alle diese Bands sind leider nur selten oder auch gar nicht in Presse, Funk und Fernsehen zu erleben, aber dafür gibt es ja unseren Blog. Keine Spur von Mainstream, Plattheit, Einfallslosigkeit oder Playback, einfach nur gute Musik. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Folk, Jam, Psychedelic, Rock, Space, , , , , , , , , , , ,

Clan – Witchcraft

Artwork Clan(ch) Ich muss zugeben, dieses unabhängige britische Stoner/Doom-Rock-Trio hat mich überrascht. „Clan“ mit ihren Debütalbum, dazu ein Bandnahme wie von Hexerei erschaffen, siehe Coverdesign.
Nein, dann doch nicht. Die Eröffnungsnummer „No Fairytale“ mit dem verzerrt bluesigen Intro erinnert an einige Eröffnungs Riffs von Tony Iommi. Es ist sehr aufregend, wie die zweite Gitarre Schicht um Schicht dazu kommt. Der Song selbst beschäftigt sich mit dem Leben, Ungerechtigkeit und Nihilismus auf eine sehr interessante Art und Weise. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, ,

%d Bloggern gefällt das: