rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Stacy Crowne – We Sound Electric

61745415_3335778463114881_8073307737766756352_o

(KiS) Bei Savage Magic Records schon am 4. Oktober 2019 erschienen. Auch eine meiner Kölner Bands, bei der ich mir die Kapuze über den Kopf ziehen muss, weil schon eben: läääängst erschienen. Ansonsten ziehe ich natürlich den Hut, denn die Jungs sind und bleiben fleißig am Ball und stellen hiermit ihr Debüt Album vor. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Garage Rock, Punk, Rock, , , ,

Blind Revolution – Money, Love, Light

(as) Diese Italiener sind seit zehn Jahren musikalisch unterwegs und klingen für die zeitgenössische Rockszene ihrer Heimat nahezu typisch, denn mit ihrem massentauglichen Stoff wäre die Band genauso gut bei ihren Landsleuten von Frontiers Records aufgehoben, die sich noch rigider als Rock Of Angels auf klassischen AOR- bzw. Melodic Rock spezialisiert hat. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Rock, , ,

Wuthe & Faust – Lost Weekend

Singer/Songwriter Duo aus Kassel

(ro) Schon das Cover begeistert mich (ich kann es nicht anders schreiben). Eine wundervolle, stimmungsvolle s/w Aufnahme, die einen sonnendurchfluteten Kreativort zeigt, vollgestopft mit Musik, Erinnerungen und allerlei Herzensdingen. Der Betrachter steht davor und schaut und schaut. Spiegel blitzen, Gläser schimmern und man weiß genau, so schnell möchte man hier nicht wieder weg.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Singer/Songwriter, , , , , ,

Giöbia – Plasmatic Idol

(as) „Berlinern“ tun sie ja seit je gern, die Italiener „Giöbia“, doch auf „Plasmatic Idol“ kommen vermutlich so viele Elemente zur Geltung wie nie, die ebenso gut auf einem der frühen Alben von „Tangerine Dream“, Klaus Schulze oder Jean Michel Jarre stehen könnten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Psychedelic, Rock, Stoner,

Plainride – Life on Ares

plainride-life-on-ares

(KiS) Bei Ripple Music schon erschienen: am 21. September 2019, also noch länger her als alles von mir bisher „nachgereichte“, und das bei einer Kölner Band. Schande über mein Haupt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, Stoner, , ,

Heavy Beam – Super Bee

(vo) Live erlebt hab ich das Quartett aus einem Dorf direkt neben meiner Heimatmetropole Hilden schon einige Male, und? Hat Spaß gemacht sich ihren bluesigen Hard/Heavyrock, der noch mit einigen Einflüsterungen gemischt wurde, anzuhören. Nun sind die Vier zum ersten Mal mit einer fünfteiligen, knackigen EP auf der Piste. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock,

King Hiss – Earthquake

(KiS)Harte Fakten: Ich habe kaum mehr Zeit ordentliche Reviews zu schreiben. Mit 1 ½ Jobs und dem Fotostudium bin ich mehr als gut beschäftigt. Daher hier noch eine bemerkenswerte Erscheinung vom (räusper) letzten Jahr. Schon erschienen am 1. November 2019, Self-Released. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal, Rock, Stoner, , , ,

RAGE OF SAMEDI – Blood Ritual

RAGE-OF-SAMEDI---BLOOD-RITUAL

(KiS) Album Release: 17.01.2020, Argonauta Records. Also schon erschienen. Der Band aus dem schönen, ähm, Saarland, ist die deutsche Herkunft nicht anzumerken. Dafür sorgen die dezent zu vernachlässigenden Ursprungsquellen der Mitglieder. Seit 2012 sind die Jungs zu Gange und wir lauschen heute in ihr drittes Album. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Metal, Sludge, Stoner, , , ,

Big Scenic Nowhere – Vision Beyond Horizon

HPS114_BigScenicNowhere-VisionBeyondHorizon_300dpi_1440px_CMYK_print (1)(KiS) Eine Stoner-Supergroup oder nur ein Desert-Familientreffen? Egal wie wir es nennen wollen, gute Idee mal ein paar fette Namen von nah und fern zusammen kommen zu lassen um gemeinsam ein paar geniale Nummern zu schieben. (Sogar eine Dame ist dabei, aber da geziemt es sich nicht in einem Atemzug „fett“ zu schreiben). Sehr viele dieser Legenden-Musiker sind erfahrene Kollaborateure, vielleicht introvertiert, aber teamfähig. Was in der Küche oft mit dem: ‚zu viele Köche verderben den Brei‘ benannt wird, trifft hier definitiv nicht zu. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Stoner, ,

Tinsley Ellis – Ice Cream In Hell

(hwa) „Ice Cream In Hell“ ist Tinsleys 10. Album (zumindest im Hinblick auf Alligator Records) und eines, das von vielerlei Stilen durchdrungen ist. Verblüffend: Wikipedia Deutschland hat keine Einträge über ihn. Das verstehe, wer will. Und schon gehört Ellis ganz automatisch zu den am meisten unterschätzten Bluesern überhaupt … Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues,

Wir verlosen 2 x 2 Karten für das Konzert der Stacie Collins Band am 18.03. in der Düsseldorfer Tube: Diese Band ist eine Offenbarung in Sachen Power Rock´n´Roll, da geht die Post ab, oft genug erlebt. Schreibt einfach eine Mail bis zum 08.03.2020 23:59 Uhr an: quiz@rockblogbluesspot.de. Link zur Veranstaltung bitte Bild anklicken.

Kategorien

Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Purple Dayz Festival im Cadillac in Oldenburg vom 06.03. – 07.03.2020

Ripplefest Cologne am 28.03.2020 im Club Volta

Blues Rock Festival Oppe Ruiver am 12.04.2020 Zalenzentrum De Schakel Ruiver/Niederlande

Check Your Head Festival III – Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 25.04.2020

9. Alterna Sounds Festival in Münster/Westf. Sputnikhalle am 25.04.2020

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Taming The Shrew - Cure
Palila – Tomorrow I’ll Come Visit You and Return Your Records
Vorbericht Stacie Collins Band in "The Tube" in der Düsseldorfer Altstadt am 18.03.2020
Coogans Bluff – Metronopolis
%d Bloggern gefällt das: