rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Horst Hansen Trio – Live in Japan

(tn) Die erste Verschiebung, die dieses Album liefert, besteht in der Diskrepanz zwischen Bandnamen und Coverphoto, das insgesamt fünf Bandmitglieder abbildet. Das Line-Up bestätigt die Vermutung: ein Trio mit fünf Bandmitgliedern. Das fängt ja gut an. Nichtsdestotrotz suggeriert das Albumcover eine merkwürdige Spannung – zwischen Musik und Band, zwischen Cover und Realität. Worauf warten wir noch – Nadel in die Einlaufrille. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, Album Reviews, Jazz, Psychedelic, ,

Danny Bryant – Blood Money

danny(hwa) Dieses Album ist Bryants viertes bei Jazzhaus Records und sein elftes weltweit. Blood Money wurde wieder von Richard Hammerton produziert. Der weiß mittlerweile, was Danny braucht. Bryant ist sozusagen der Mann für’s Gefühl. Er beherrscht die Balance zwischen herzergreifenden Balladen und Mid-oder Uptempo-Nummern wie ein vom Himmel gesandter Zeremonienmeister. Die Grenzen verschwimmen, Bryant ist ist der King im Ring und legt ein überragendes Album vor…
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, , , , , , , , , , , , , ,

Saalepartie Festival Weidenpalast in 99518 Bad Sulza/OT Auerstedt vom 02. - 04.09. 2022

international – choose your language

August 2022
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Lake On Fire 2022 - Festivalbericht Freitag 05.08.22
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Lake On Fire 2019, Bericht einer Helferin
Indoor Summer 2022 Markthalle Hamburg Ankündigung

%d Bloggern gefällt das: