rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

The Blues Vision – Kind Of Blues

Blues Vision Kind Of Blues

(hwa) Vom Nachfolger von „Counting Sheep“ (hier die Kritik bei uns nachlesen) hätte ich mehr erwartet.
„Kind Of Blues“ mutet leider wie eine schlechtere Kopie des famosen Debüts an.
Aber: Beim dritten Album sehen wir hoffentlich klarer… Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, ,

The Midnight Ghost Train – Cold Was The Ground

The Midnight Ghost Train(ch) Die Drei-Mann-Band aus Buffalo/Kansas wurde 2008 gegründet: Brandon Burghart am Schlagzeug, Bass spielt Mike Boyne, dazu der Gitarrist und Sänger Steve Moss. Der Name der Band stammt von einem alten Hank Williams Song, „The Midnight Train“, der Geist wurde noch hinzugefügt und somit war der Bandname geboren. Wer The Midnight Ghost Train noch nicht auf dem Schirm hat, sollte zumindest jetzt bei der fünften Veröffentlichung zugreifen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, , , , ,

The J. Geils Band – House Party (Live in Germany at Rockpalast, Essen)

J.Geils BandEs war der 21. April 1979 – und erst die vierte lange Rockpalastnacht überhaupt: The J. Geils Band zusammen mit Patti Smith und Johnny Winter.
Ein unvergessenes Highlight direkt von Anfang an. Die J. Geils Band spielte ja quasi im eigenen Wohnzimmer. Muss ein irres Gefühl sein, mit dem bandeigenen Titel „Believe In Me“ als Rockpalast-Intro begrüßt zu werden… Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: DVD / Film - Reviews, , , , , , , ,

Magnetic Mountain – Lodestone Sanctuary

Magnetic MountainEs ist immer wieder eine Freude, wenn man die Chance bekommt, über die Platte einer Band zu schreiben, die man irgendwann irgendwo mal live gesehen hat und auf Anhieb mochte. Auf dem Freak Valley Festival 2014 ging es mir (zugegebenermaßen: unter anderem) mit Magnetic Mountain so. Die Darmstädter waren irre sympathisch und machten kräftig was her! „Lodestone Sanctuary“ steht dem Live-Eindruck in nichts nach. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, ,

Atomic Vulture – Into Orbit

Atomic Vuture Bei der ganzen Flut an Neuerscheinungen wäre mir hier doch fast dieses verdammt stark aufspielende Kleinod Namens ‘Atomic Vulture‘ entgangen. Es ist zudem ja bestens bekannt, das der geografische Norden, zwischen den Niederlanden und Dänemark, mit filigran sowie schweißtreibend aufspielenden Hochkarätern gespickt ist. Das sich aber ausgerechnet im beschaulichen Brügge eine turmhohe, steinige und staubtrockene Sanddüne in den Space-Himmel reckt, war mir bis vor kurzem auch relativ neu. Deshalb möchte ich hier noch einmal eindringlich darauf hinweisen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, , , , , ,

Ruby the Hatchet – Valley of the Snake

CoverJeder Plattenkäufer kennt das: Gibt es ein schönes Cover, welches das Auge in Verzückung versetzt, wird die Neugierde für die Musik gleich viel größer. Handelt es sich wie hier von RUBY THE HATCHET (auch ein toller Bandname übrigens!) stilistisch dann auch noch um ein präferiertes Genre, steigt die Erwartungshaltung zusätzlich an. Denn zu dem schönem Cover gehört eben auch tolle Musik. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, , , , , , ,

Video von Daily Thompson – Sad Frank

Das nigelnagelneue Video von Kaskadeur – Uncanny Valley

Kategorien

Dome-Of-Rock im Rockhouse Salzburg vom 19.11. – 21.11.20

Check Your Head Festival im Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 21.11.20

The Rock´n´Roll Wrestling Bash „Madley Of Mayhem“ Tour 2020/21

März 2015
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Space Debris – Menhir – Archive Vol. 7
In Memoriam Jimi Hendrix  27.11.1942 - 18.09.1970
Dead Quiet – Truth and Ruin
Fleetwood Mac – Then Play On
%d Bloggern gefällt das: