rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Larman Clamor – Beyonder

beyonder-cover(js) „Larman Clamor“ ist Alexander von Wieding und vice versa. Und Alexander ist ebenfalls ein großartiger Zeichner und Illustrator. Er zeigt verantwortlich für unzählige T-Shirts, Label-Logos, Tourplakate bis hin zu unzähligen Coverillustrationen für Bands, die vornehmlich im staubig-musikalischen Ambiente beheimatet sind.
Nebenher hat er offensichtlich – und überraschend – noch genügend Zeit, uns selbst auch musikalisch zu begeistern. Auf seinem mittlerweile sechsten Album bleibt er seinem eingeschlagenen Wege treu. Und das in einem ausschließlich positiven Sinne. Nachdem er uns schon im laufenden Jahre zwei neue, erstmalig deutschsprachige, Lieder als Appetizer fürs neue Album dargeboten hatte, bittet nun der nächste Longplayer um Einlass. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Country, Psychedelic, Rock, Southern Rock, Swamp, , ,

New Way Of Krautrock – Vol.1

NWOKCover(ch) Die aktuelle Krautrock-Szene stellt sich vor. Dirk Raupach hat auf seinem Underground-Label Tonzonen Records in Zusammenarbeit mit den Underground Äxpärten eine neue CD Sampler-Reihe ins Leben gerufen. Bands und Künstler, die sich in Tradition zur alten Krautrock Zeit sehen und innovative, experimentelle Musik zelebrieren, sind Teil einer großen neuen Szene, die sich in Deutschland gebildet hat. Geplant ist eine fünfteilige Reihe von Digipack Samplern inklusive einer Aufbewahrungsbox. Das jeweilige Artwork stammt von speziell ausgesuchten Künstlern. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Fusion, Jam, Rock, , , , , , , , ,

Larman Clamor – Beetle Crown & Steel Wand

Larman Beetle(hwa) Dieser Mann hat´ne Menge Power und eine geradezu unstillbare Lust, archaische Bluesstandards aus dem Boden zu stampfen, um sie mit eigenen halluzigenen Träumen zu vermengen. Wir klären auf… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, Southern Rock, Swamp, , ,

Larman Clamor – Alligator Heart

Cover Larman Clamor - Alligator HeartEin Mann in der Heide mit Buntstiften und Lust auf Lärm mit Krach

(le) In der Lüneburger Heide sei er aufgewachsen, mit den Füßen im Wald und den Händen an Papier und Buntstiften. So spricht Alexander von Wieding aka Larman Clamor im Gespräch mit Heinz W. Arndt. Und richtig, der Mann hat mindestens zwei herausragende Talente: Eines als freier Illustrator und Designer, das andere als der (eine) Kopf von Larman Clamor. Naturgemäß werden wir uns im rockblogbluesspot auf das zweite Talent konzentrieren. Ungeachtet dessen sei darauf hingewiesen, daß auf zeichentier.com (s. Linkliste am Ende) sein Können auf zeichnerischem Gebiet zu bewundern ist. (Nicht wenige Bands schmücken ihre Cover mit Werken von Mister Wieding). Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, , , , , ,

ROCKBLOGBLUESSPOT – Interview mit Alexander von Wieding alias Larman Clamor

Die Glücklichen, die in den Genuss Deiner aktuellen „Frogs“-CD sowie der auf  400 Exemplare begrenzten Vinylausgabe kommen, sind Wissende und lieben Deine Performance. Alle Anderen werden sich vermutlich verwundert die Ohren reiben. Der Sound riecht nach Swamp in Reinkultur, reißendem Mississippi, schwärzestem Blues und einer Menge Melancholie. Wie hast Du dieses bemerkenswerte Feeling entwickelt?

Danke erstmal für das Kompliment. „Entwickelt“ hat sich das wohl von ganz allein. Am Anfang eines jeden Songs purzelt mir ein Riff neben das andere… und die waren zufällig bluesig. Ich bin eigentlich gar nicht mit der Intention rangegangen: „Ich schreib jetzt einen Blues Song!“, das ergab sich eher von selbst. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Interviews, , ,

Larman Clamor – Frogs

Larman Clamor - Frogs Cover Den Blues, den „Larman Clamor“, alias „Alexander von Wieding“, Musiker und Illustrator, auf dieser CD vorträgt, interpretiere ich so: „Blind Lemon Jefferson, Charlie Patton und Robert Johnson Screaming` And Hollerin` The Blues“.
„John Lee Hooker, Junior Kimbrough und R.L.Burnside“ tanzen zusammen den „Endless Boogie“ mit den Southern Women in den Juke Joints über den Wolken, „Spoonful“. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Vinyl, , , , , , , ,

Mach mit in unserem Blog

Wir suchen Schreiber... ... die genauso musikverrückt sind wie wir. Menschen, Fans und Freaks, die leidenschaftlich gern Musik hören und sehen, vorwiegend abseits des Mainstream. Für Rezensionen zu Platten, CDs, Kassetten. Für Reviews, Interviews, Berichte und Kritiken zu Konzerten und Festivals. Wir fühlen uns besonders im Blues, Metal und Rock aller Spiel- und Stilarten zu Hause. Wir haben keine Mission, aber die Leidenschaft, über Musik zu schreiben, die wir in unseren Ohren und Herzen großartig finden. Und das sollte die Welt erfahren, damit sie nicht eines Tages in Digitalisierung, Streaming und Mainstream untergeht. Wenn Euch unser Blog gefällt, der Funke überspringt und Ihr gern über gute und interessante Musik berichten möchtet, dann meldet Euch doch bitte per Mail bei volker@rockblogbluesspot.de

Unser neues Video: Samavayo live beim e-lite Festival 2017 mit „So Long“

Kategorien

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Bluesrock Tegelen am 02.09. 2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Light Town Blues Eindhoven 03.11.17

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: