rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

AquaMaria Festival – 6. und 7.8.2021

(hjs) „Auferstanden aus Ruinen“ kam mir in den Kopf als ich mich am Freitag, 6. August in Richtung Osten aufmachte. Ziel war die Plattenburg auf der alljährlich das AquaMaria Festival stattfindet. Ja, das Festival fand tatsächlich statt. Trotz der nicht unerheblichen Probleme im Vorfeld. Ich nehme nichts vorweg wenn ich sage: „Hut ab, das war ein Kracher“! Okay, es war nicht DAS Top Line-Up, aber darum ging es ja auch nicht. Das Festival war eine Botschaft, die da lautete: „Es geht weiter…“.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Konzertphotos, Live Reviews, , , , , , , , , , , ,

VUG – Onyx

Vug_Onyx(jm) Schon beim ersten Durchlauf des zweiten Albums von VUG spüre ich eine musikalische „Vintage-Patina“ die ihresgleichen sucht: Spielfreude, handwerkliches Können, aber vor allem raffinierte Arrangements und ein organischer, scheinbar aus der Zeit gefallener Sound zeichnen das Album aus. Es ist beim Hören gerade so, als ob man wieder mal einen alten Klassiker aus dem Regal gezogen hat, mit dem man bestens vertraut ist, der einen aber trotzdem nach all den Jahren mit neuen Facetten zu überraschen vermag. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, 70s, Album Reviews, Blues, Bluesrock, Rock, , ,

Lonely Kamel, VUG Debut Release Tour // Mirror Queen, 14. April 2018 im Club Vortex

(pmck) Nun ist es endlich passiert: mein erstes Mal im Vortex Club. Am 14. April bin ich von Ulm nach Siegen gefahren, um die 1A-Kombos auch das erste Mal live zu erleben: VUG aus Berlin mit ihrem Debut Release Tour Set (Album Review findet ihr hier)Mirror Queen aus New York und Lonely Kamel aus Oslo, auch auf Album Release Tour. Fettes Brett und ein super gelungener Abend. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , ,

VUG – VUG

(pmck) Jimi Hendrix hatte mit Brant Bjork auf einem Black Sabbath Konzert Geschlechtsverkehr – das Ergebnis ist VUG, eine Berliner Band, die 2015 gegründet wurde. Die aktuelle Besetzung ist Philipp ‚Octowhale‘ Hennermann am Bass, Maximilian ‚Pank‘ Raine an der Gitarre, Felix ‚Bommi Peletier‘ Scholl an Gitarre und Vox und Nick DiSalvo am Schlagzeug.

Ende 2016 hatte VUG ihr gleichnamiges Debut Album live in zwei Tagen im Mesanic Music Studios in Kreuzberg eingespielt. Gemischt hat es Max Körich in Berlin und gemastert wurde es von Carl Saff in Chicago. Und ich habe die Ehre, die Platte zu reviewen. VUG’s VUG kommt am dreizehnten April über Noisolution raus, also Berliner Leser aufgepasst: am zwölften ist im Zukunft am Ostkreuz die Album Release Party! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Metal, Prog, Proto-Metal, Psychedelic, Rock, Stoner, , , , , ,

international – choose your language

September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Caged Wolves - Act Of Nature Beyond Control (EP)
Andreas Diehlmann Band - Them Chains
Ad‘absurdum - Zeitverschoben
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: