rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Rotor „Sechs“ – Ein Album und ein paar Fragen

(tn) „Rotor“ veröffentlichen in steter Regelmäßigkeit neue Musik. Ihre Alben sind meistens hochzählend nummeriert und überzeugen in der Wahl ihrer Songtitel durch einen überschäumenden Humor. Dass man mit diesem Ansatz vor allem auf instrumentale Musikausübung setzt, mag unterschiedliche Gründe haben. Auf ihrer Webseite kann man zumindest einen Hinweis finden: „Rotor spielt seit 1998 instrumentale Musik.“ Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Art-Rock, Classic Rock, Garage Rock, Hardrock, Heavy Rock, Interviews, Psychedelic, Rock, Stoner, ,

Bald Anders – Spiel

(vo) Wie beschreibe ich dieses Spiel von Bald Anders? Als Südbayerischen Folkmetal? Ebersberger Volksmusikantenstadl (aber natürlich nicht im Sinne der Musik in den Sendungen von Carmen Marschall, Florian Nebel oder Tony Silbereisen)? Medieval Musik mit anspruchsvollen Texten? Als Elfenhaften Black Metal? Folk Punk oder andersrum? Im Wald und unter den Linden Folk? Märchenhaften Hard Rock? Die Francoise Villon´s der Jetztzeit?
Und diese Musik am besten laut in hoher und heißer Röhrenstärke? Ja, stimmt, nimm das einfach und noch einiges dazu….. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Art-Rock, Experimental, Folk, Heavy Rock, Metal, , ,

Hodja – The Flood

(hjs) Hodja ist eine Band, genaugenommen ein Trio, die sich auf keinen Fall musikalisch in eine Schublade pressen lässt. Zu viele Stilarten werden vermischt. „The Flood“ ist das dritte Album der Band und auf CD und LP bei Noisolution erschienen. Ein hartes Stück Arbeit braucht es um sich diese Scheibe zu erschliessen. Freunde von Harmonien und glatten Stücken werden hier nicht auf ihre Kosten kommen. Alles ist roh, derb, teilweise durchsetzt von einer Art Gitarrensoli die doch sehr abweichend dazwischen geschmissen werden. Ebenso gibt es Songteile die als solche nicht unbedingt zu erkennen sind, der Hörer wird aus dem Song gezogen, durchgewamst und dann wieder in den Song gesteckt. Nein, diese Scheibe taugt nicht für ein Stückchen Räucherlachs und ein Glas Sekt dazu. Getränkemäßig würde ich Dosenbier bevorzugen und Essen wird eh überbewertet. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Art-Rock, Blues, Garage Rock, Grunge, Punk, , ,

Dworniak Bone Lapsa – Fingers Pointing At The Moon

Retro Prog aus Süd England

(ro) Draußen dräuen die Wolken über dem Bergischen Land. Türmen sich auf, rollen heran, verändern sich. Zu diesem Naturschauspiel gehören unbedingt mächtige, poetische Töne und symphonische, bedeutungsvolle Klangwelten mit lyrischem Inhalt, wie sie „Dworniak Bone Lapsa“ auf ihrem Konzeptalbum „Fingers Pointing At The Moon“ eindrucksvoll erschaffen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Art-Rock, Folk, , , , , , , , , ,

international – choose your language

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Clostridium Labelnight Vol II in der Pauluskirche Dortmund am 24.09.22
Somali Yacht Club, Greenleaf und Stoned Jesus im Vortex/Siegen am 24.09.22
Blue Deal - Holy Ground
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years

%d Bloggern gefällt das: