rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Orango in Düsseldorf, The Tube, am 16.09.16 – Photobericht

(rbbs) Gestern abend gastierten die norwegischen Classic Rocker „Orango“ in Düsseldorf, in der Tube, im Herzen der Altstadt. Während draussen vor der Tür bei sehr lauen Temperaturen auf der Kurze Strasse die Sauforgien der Jugend und der Nichteinheimischen langsam Promille aufnahmen stieg in der „Röhre“ ab 21 Uhr 30 die Quecksilbersäule auf Rock, wie wir Freaks ihn lieben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, , , , ,

Sahg – Memento Mori

sahg-memento-mori-front-coverGedenke des Todes …

(KiS)Wieder nur eine Band die mich daran erinnert, dass wir alle sterben werden? Die „Erinnerung an den Tod“ erscheint als Geburtstagsgeschenk für Olav?
Ich lese Vergleiche mit Black Sabbath, Mastodon, Pentagram, – oha!
Die Schubladen sagen: Metal, Hard Rock, Heavy Rock, Stoner, Doom. Da Sahg seit 2004 aktiv ist bedeutet das wohl eher eine Entwicklung als Uneindeutigkeit.
Das wollte ich alles genauer wissen und habe mich entschlossen es zu wagen, meine erste mir bisher unbekannte Band schriftlich unter die Lupe zu nehmen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Heavy Rock, Rock, ,

Electric Orange – Misophonia

electric-orange-front

(je) Nach ihrem beachtlichen 2014er Album “Volume 10” und dem kleinen Intermezzo mit der augenzwinkernden Kraut-Tanzplatte „Nein! Hits-á-Go Go“ begleitete mich seit einigen Tagen „Misophonia“ – das elfte Studioalbum von Electric Orange – beim Autofahren, im Urlaub am Strand oder am Abend bei einem ausgewählten Getränk. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Krautrock, , , , , ,

Killer Moon – Nocturne Into Nebula

killermoon-cover(ch+to) Endlich steht das zweite Studioalbum nach der 2013er „Tunnel Vision“ am Start, das mit seinen fünf Tracks auch schon ein ganz feiner Soundbrecher war. Auf „Nocturne into nebula“ wird eine fulminante Psych-Rock-Reise von „Killer Moon“ aus Chicago geboten. Die Songs auf dem neuen Album handeln von Liebe, Wut, Schmerz, Schweiß und Blut. Dies ist ein Manifest der Band um jegliches Bewusstsein durch Erfahrung zu erweitern. Es sind auslotende Grenzen dessen, was real ist und was nicht existent erscheint. Dieses geballte Leuchtfeuer wird den Suchenden an den Rand aller Wirklichkeiten führen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Heavy Rock, Psychedelic, Rock, ,

Baby Woodrose – Freedom

BW(kiS) Hejhej ! So, nach 4 Jahren Wartezeit erscheint endlich ein neues Album! Das dänische Urgestein des Psychpoprocks Baby Woodrose, das mit wechselnder Besetzung seit 2001 aktiv ist, lässt am 16.9.1016 eine neue Platte rollen. Und ich habe die Ehre schon jetzt Ende August zu lauschen. Nachdem ich mir bei Baby Woodrose` FreakValleyFestival Auftritt dieses Jahr eine blutige Nase durch moshpittende Mitmenschen geholt habe, lässt sich jetzt die ruhigere Studioaufnahme ganz gemütlich genießen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, ,

Bluesrock Festival Tegelen am 03.09.2016

9707 Tijdschemaa(ro + der kursive vo)
(ro) Der sich so langsam verabschiedende Sommer meint es besonders gut am 03.09.2016 und verweht noch wunderbar warme Lüftchen während des Bluesrock Festivals in Tegelen.
Überall schmücken knappe Tops, tätowierte Waden und Treckingsandalen das Festivalgelände im Openluchttheater De Doolhof, während wir zum wiederholten Male feststellen, dass dies eine wirklich außergewöhnlich schöne Location ist.
Ein bisschen an ein überdachtes Amphitheater erinnert sie, auf dessen grauen Schalensitzen man es sich bequem machen kann.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , , , , , ,

Yellowstock. Sommerfest. 2016. Nr. 10. Das Letzte.

Yellowstock 2016(kiS) Nein, natürlich nicht im Sinne von: echt Sch…, sondern: das letzte Mal stattgefunden! Am 13./14.8. schloss die Festivallegende mit Ausgabe Nr. 10 die Tore.
Der Ein oder Andere wird es schon mitbekommen haben. Jeder der schon länger hingeht als ich wird sicherlich auch etwas vermissen. Jeder der noch nie dort war und kleine Festivals mag: DEFINITIV was verpasst.
Aller guten Dinge sind also 3, mein drittes Sommerfest im schönen Geel, Belgien.
(geel= gelb= yellow – aha). Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews,

Neuerscheinungen die uns im August 2016 aufgefallen sind.

August-2016

(ch) Bunte und sehr hörenswerte Mischungen aus Deutschland, Österreich, England, Australien und den USA. Alle diese Bands sind leider nur selten oder auch gar nicht in Presse, Funk und Fernsehen zu finden, aber dafür gibt es ja unseren Blog. Keine Spur von Mainstream, Plattheit, Einfallslosigkeit und Playback, einfach nur gute Musik. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Heavy Rock, Jam, Newcomer, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, , , , , , , , , ,

„37. Leverkusener Jazztage“ – Pressetermin

pressekonferenz
*
(ro) Eine Reise nach Leverkusen ist ganz besonders im November empfehlenswert. Ja, wirklich. Da spreche ich aus Erfahrung.
Denn obwohl dann auch Nebel, Nieselregen und graue Wolkenungetüme über dem Städtchen hängen, tönt in jedem Jahr eine Menge wunderbar eigensinnige, bravouröse und anspruchsvoll unberechenbare Musik auf hohen Niveau durch diverse Locations.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Ankündigungen/Annoucements, , , , , , , ,

Monkey3 – Astra Symmetry

Rez-Monkey3(ch) Am Psychrockquartett „Monkey3“ aus Lausanne führt kein Weg vorbei, denn: Steter Tropfen höhlt den Stein.
Der Vierer hat sich in den letzten 15 Jahren einen exzellenten Ruf sowohl in Stoner- als auch im Psych-Rock-Kreisen erspielt. Trippness und Groove sind dabei die Eckpfeiler, auch auf ihrem fünften Album „Astra Symmetry“.
Es bezieht Inspiration aus der Astronomie, Astrologie und der mystischen Elementar-Lehre. Geboten werden schwere Riffs und progressive Keyboardlandschaften der kosmischen Sorte, bei der deftiges Riffing mit proggigen Keyboard-Backgrounds verschmelzen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Heavy Rock, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, ,

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

September 2016
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Open Yair Festival in Neuhaus am Inn vom 21.08. bis 23.08.2020 - Vorbericht
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Nightstalker - As Above, So Below
Achim Reichel – Ich hab das Paradies gesehen. Mein Leben
%d Bloggern gefällt das: