rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Ritchie Blackmore`s Rainbow – Black Masquerade/Live At Rockpalast 1995

Ritchie Backmore's Rainbow(hwa) Neben Deep Purple gehört die “Schwesterband” Rainbow rockhistorisch zu denjenigen Gruppen, die im Hinblick auf Musikerrotation herausragen.
Der Strippenzieher war stets Ritchie Blackmore. Er mutierte zur „Grauen Eminenz“, indem er sich unbeirrbar als Alleinherrscher unter scheinbar gleichberechtigten Bandkollegen in Szene setzte.
Blackmore galt als egozentrisch und – gelinde gesagt – schwierig.
Das mag auch die vielen Musikerwechsel erklären.
Jedenfalls gründete er nach seinem zweiten Ausstieg bei Deep Purple in 1993 Rainbow ebenfalls zum zweiten Mal und ging mit dem Studioalbum „Stranger In Us All“ auf Welttournee. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: DVD / Film - Reviews, , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: