rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Brant Bjork – Europe ´16

(js) Es war sicherlich überhaupt kein Zufall, dass der gute Brant Bjork das Set mit “Buddha Time (Everything Fine)“ startete. Dieser entspannte instrumentale Desert Groove steht perfekt für die Musik aus der Zeit, bevor die Plattennadel die Wachsschicht aus den Erzeugnissen seiner Napalm-Ära überhaupt nur ansatzweise berühren konnte. Und es ist die Art und Weise mit der er sofort deutlich macht, wer er ist und was er tut. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Rock, Stoner, , , , , , ,

Lake On Fire 2017 Teil 2

(vo) Der Samstag beginnt für uns beim Schlüsselwirt mit einem ausgiebigen und reichhaltigen Frühstück dem einige Zeit später ein großzügiges Mittagmahl an gleicher Stelle folgt. Zig Stunden Essen, Trinken und Reden im Biergarten, zu acht, später zu zehnt und oftmaligem Besuch summender und brummender, mit fiesen Dolchen ausgestatteter Flugakrobaten. Wir verpassten dadurch die ersten beiden Bands und erfuhren beim Einlass ins Paradies, das am Morgen Ufomammut aus gesundheitlichen Gründen ihren Auftritt absagen mussten. Dafür gabs in der Kürze der Zeit natürlich und fast logisch keinen Ersatz aufzutreiben, egal, dafür konnten uns die anderen Bands jeweils länger erfreuen…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , , ,

Brant Bjork and the Low Desert Punk Band… and Sean Wheeler… and Black Rainbows live

brantbjork_tour_2016_dina2_september2016_RZKonzertbericht vom 17.11.16 in der Live Music Hall, Köln

(pa) An einem Donnerstagabend fanden sich einige Kölnerinnen und Kölner zusammen, um sich noch einmal die Wüsten-Legende Brant Bjork zusammen mit seinem Kollegen Sean Wheeler anzusehen.

Wie immer liefert Brant eine solide Show ab!

Einige alte Klassiker, als auch neuere Songs bringen das Publikum zum tanzen. Ich habe Brant schon mehrmals live gesehen und muss sagen, dass er mir mit seinen After-Kyuss Soloprojekten definitiv am meisten zusagt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , ,

Wir verlosen 2 x 2 Karten für das Konzert der Stacie Collins Band am 18.03. in der Düsseldorfer Tube: Diese Band ist eine Offenbarung in Sachen Power Rock´n´Roll, da geht die Post ab, oft genug erlebt. Schreibt einfach eine Mail bis zum 08.03.2020 23:59 Uhr an: quiz@rockblogbluesspot.de. Link zur Veranstaltung bitte Bild anklicken.

Kategorien

Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Purple Dayz Festival im Cadillac in Oldenburg vom 06.03. – 07.03.2020

Ripplefest Cologne am 28.03.2020 im Club Volta

Blues Rock Festival Oppe Ruiver am 12.04.2020 Zalenzentrum De Schakel Ruiver/Niederlande

Check Your Head Festival III – Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 25.04.2020

9. Alterna Sounds Festival in Münster/Westf. Sputnikhalle am 25.04.2020

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Taming The Shrew - Cure
Vorbericht Stacie Collins Band in "The Tube" in der Düsseldorfer Altstadt am 18.03.2020
Coogans Bluff – Metronopolis
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: