rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Bruce Springsteen „Springsteen & I“ / The Rolling Stones „Sweet Summer Sun“ (Hyde Park Live 2013) / George Thorogood & The Destroyers „Live At Montreux 2013“

(hwa) Das Jahr 2013 geht zu Ende. Höchste Zeit, noch unbedingt auf drei herausragende DVD-Produktionen aus jüngster Zeit hinzuweisen.

Springsteen & I Rolling Stones Hyde Park Live 2013 George Thorogood Live At Montreux 2013

Los geht’s mit dem Boss und seinen weltweiten Fans. Die wurden aufgerufen, per Internet ihre Sicht der Dinge darzulegen, warum sie Bruce so lieben und was den Boss so unverwechselbar macht. Wie umwerfend spannend man so etwas auf eine DVD packen kann, zeigt dieser Film.
Heraus gekommen ist ein anrührendes Liebesgedicht – bar jedweder Anbiederung oder Peinlichkeit. Der Film zeigt Herzblut, auf beiden Seiten! Das Ganze hätte auch mehr Stunden vertragen, ohne im Geringsten zu langweilen.
Weil Springsteen die Dinge des Lebens am Beispiel seiner eigenen Sozialisation beim Namen nennt und sie in unvergleichliche Rockpoesie verwandelt, können sich viele mit Bruce als „Blue Collar Man“ identifizieren. Blood Brothers? Blood Brothers.
Zwischendrin gibt es rare Konzert-Einsprengsel, unter anderem von einem Fan, der Bruce ein Schild mit „Bin gerade verlassen worden!“ von unten entgegenhält oder vom „wiederauferstandenen Elvis“. Beide bittet Bruce spontan auf die Bühne.
Als Bonus gibt es u.a. exklusive Livetracks vom Londoner Hyde Park Concert in 2012.
Aber das Treffen von Bruce mit einigen seiner Fans aus Anlass der Uraufführung von „Springsteen & I“ toppt alles. Diese DVD vergeht wie im Fluge. Grandios!

Springsteen & I

Eagle Rock Entertainment / Edel

Die Stones haben es nicht so mit compassion.
Ihr Ex-Rebellenimage als grasrauchende Tankstellenmaueranpisser muss reichen.
Unbestritten haben sie der Rockwelt aber auch einen legendären Katalog unzähliger Rock-Evergreens geschenkt.
Besser als in London 2013 zur Feier ihres 50jährigen Bandjubiläums hat man die Stones selten vernommen. Mick Jagger soll schon 70 sein? Danach sieht er keineswegs aus. Hat noch kräftige Stimmbänder, zappelt für rund zwei Stunden wie ein Derwisch über die Bühne und zeigt seinem blutjungen Jagger-Ego aus den Sechzigern, was ´ne Harke ist.
Im Gegensatz dazu hat sich Keith Richards Physiognomie aus alten Zeiten mittlerweile dramatisch ins Omahafte gewendet. Alles andere ist geblieben, wie das Stoische von „Onkel“ Charlie oder das Schelmische von „Schrat“ Ronnie.
Die eigentliche Überraschung dieses Stones-Events lässt sich an „Midnight Rambler“ festmachen. Ex-Stone Mick Taylor war Ehrengast!
Taylors bluesige Gitarrenbefeuerung und Jaggers fulminante Harp veredeln den Titel zum Highlight des Abends. So lang, stimmig und mitreissend habt ihr „Midnight Rambler“ noch nie gehört. Verlasst euch drauf! Great performance indeed.

The Rolling Stones

Sweet Summer Sun – Hyde Park Live 2013

Eagle Rock Entertainment / Edel

Kommen wir last but not least zu George Thorogood und seinen treuen Destroyers. Die spielen wieder Mal „Wettergott“ und entfachen in Montreux einen Orkan an der Grenze zum Hurricane.
„How sweet it is!“ ruft George wie immer zu Beginn der Rock Party ins Publikum. Da ist der Opener Programm!
George kräht, Billy Bloughs Bass pumpt, das Schlagzeug von Jeff Simon hat ein dickes Fell und die Gitarren von Thorogood und Jim Suhler harmonieren prächtig.
Alle liefern sich mit Buddy Leachs kochendem Saxofon ein Soundnirvana.
Montreux ist ein magischer Ort.
Aber George und seine Jungs haben wieder Mal bewiesen, dass sie dahin gehören. Darauf einen Scotch, einen Bourbon und ein Bier. Mindestens!

George Thorogood & The Destroyers

Live At Montreux 2013

Eagle Rock Entertainment / Edel

(Heinz W. Arndt)

Einsortiert unter:DVD / Film - Reviews, , , , , ,

Dezember 2013
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

FreakinOut Fest#3 in Nandlstadt am 07.+ 08.07.17

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: