rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Allison Burnside Express – Same

Allison Burnside ExpressDas Cover zeigt eine Dampflok, die Wolken wie nach einem Vulkanausbruch gen Himmel federt.
Das signalisiert Potenz und Kraft.
Soviel steht fest: die beim Allison Burnside Express beteiligten hauptamtlichen  Musiker  (Bernard Allison, Cedric Burnside, Erick Ballard, Vic Jackson, Trenton Ayers) scheinen vor Kraft nur so zu strotzen.
Und dann möchte man auch so viel wie möglich davon zeigen.
Erst recht, wenn es sich wie bei Bernard um den Sohn von Luther Allison oder wie bei Cedric um den Enkel von R. L. Burnside handelt.
Ok, versuchen wir’s mal aufzudröseln.
„Backtrack“ ist selbstredend eine Referenz an Luther Allison und /oder B.B. King.
Allerbest.
Der Text von „Do You Know What I Want“ hat beträchtliche Scat-Anteile und schleicht sich dadurch sofort ins Langzzeit-Gedächtnis. Die Slide ist eine Referenz an Canned Heat.
„Why Did You Do It“ vereinigt alle gängigen Bluesrock-Standards so far.
Hitparaden-affin. Die Fans werden es mögen.
„Southshore Drive“ – eine bemerkenswert gute Mischung aus Southern Rock und Chicago-Blues.
„Mississippi Blues“ würde Rory Gallagher, sollte er noch leben, auf seiner Ukulele vermutlich in sein Liveset übernehmen  – so gut ist das Stück!
Willie Dixons „Hidden Charms“ kommt als Cajun-Nummer. Und es passt!
Das Album schließt gönnerhaft mit Don Nix`„Going Down.“
Ein bemerkenswertes Bluesalbum.
Mit wenigen Wehwehchen:
Die Band streut mit „Fire It Up“ eine Funk-Nummer ein, die im Kontext dieser CD (im Gegensatz zu „Nutbush City Limits“) komplett aus dem Rahmen fällt. Sie torpediert den Hörfluss auf verblüffende Weise:
Eigentlich Hardcore-Funk at its Best. Aber: In diesem blueorientierten Kontext dann doch eher ein Fremdkörper.
Es mag ungezählte Hörer (bzw. Leser) geben, die genau diesen Track für alle anderen eintauschen würden. Nur zu!
Jedem das Seine.

Allison/Burnside Express „Same“
Jazzhouse Records (JHR 060)
(Heinz W. Arndt)

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , , , ,

Februar 2013
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Ten Years After im Metropool/Hengelo 08.12.17

Freak Valley X-Mas Fest im Vortex/Siegen am 09.12.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: