rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Uncle Acid & The Deadbeats – The Night Creeper

Night-creeper(ch) Aufgenommen in den Toe Rag Studios Anfang 2015 mit Toningenieur Liam Watson (White Stripes, Tame Impala, Electric Wizard) verströmt „The Night Creeper“ dekadente Boshaftigkeit. Durchdringende Riffs, die wie heißes Magma durch die Erdkruste kriechen, kombiniert mit einer guten Handvoll Melodie und entstanden aus der Liebe zu Frauengruppen wie The Ronettes und The Shangri-La’s. Heraus gekommen ist eine Mischung aus Doom Metal und Psychedelic Rock der 1970er-Jahre. Eine berauschende Kombination, dieses vierte Album der Briten, und gleichzeitig auch der bisherige Höhepunkt in ihrem Schaffen.
Sie gehören aktuell zu den stärksten Waffen des britischen Rocks. Auf ihrem neuen Longplayer untermauern sie erneut ihren Status, eine der interessantesten Bands der Insel zu sein.
Mit ihrem 2013er Album „Mind Control“ kamen sie in der Mitte der Metalszene an und durch ihre konstanten Tour-Aktivitäten lieferten sie noch den Beweis, ihren Sound auch live perfekt rüberbringen zu können.
„The Night Creeper“ ist ein 10 Tracker, der bei den ersten Durchgängen verwirrt und dem man seine ganze Aufmerksamkeit widmen MUSS!
Dann, und nur dann erkennt man das Konzept hinter diesem düster okkult-wirkenden musikalischen Opus, der in den Siebzigern sowie späten Sechzigern räubert.
„Uncle Acid & The Deadbeats“ sind nicht die typische Classic Rock-Band, ihr Sound lebt von okkulten, zerfahrenen Songstrukturen, psychedelischen Riffs und Rhythmen.
Die Band spielt in ihrer eigenen kleinen Welt und liefert großartige Rocksongs.
Dazu der entrückte, angezerrte Gesang, der wie eine Mischung aus Mike Scheidt [YOB] und Ozzy auf Helium klingt und den Stücken eine weitere Ebene verleiht.
Das treibende „Pusher man“ bleibt umgehend im Gehör hängen! Was für ein Monsterriff!
„Murder Nights“ spült einen geradezu weg, während „Slow Death“ seinem Namen alle Ehre macht.
„The Night Creeper“ wächst mit jedem Durchgang, was für das Album spricht. Superb Superb….. (Charly)

Erschien am 4. September via Rise Above Records als Doppel-Vinyl in Schwarz / Rot / Purple und als CD.

Line-up:

K.R. „Uncle Acid“ Starrs – Guitar/Vocals/Orgel
Dean Miller – Bass
Yotam Rubinger – Guitar
Thomas Mowforth – Drums

Ester Segarra

 

 

 

 

Tracklist:

01. Waiting For Blood (4:54)
02. Murder Nights (5:13)
03. Downtown (4:21)
04. Pusher Man (5:40)
05. Yellow Moon (3:46)
06. Melody Lane (5:54)
07. The Night Creeper (6:12)
08. Inside (3:41)
09. Slow Death (9:20)
10. Black Motorcade (4:44)

https://www.youtube.com/watch?v=6zDT_uGYdVs&feature=youtu.be

Uncle Acid & the Deadbeats werden zudem im Oktober auf einer umfangreichen Europatour unterwegs sein, Termine auch in unserer Rubrik:

14.10.15 – (FR) Paris – La Fleche D’Or
15.10.15 – (FR) Bordeaux – Rockschool Barbey
16.10.15 – (ES) Madrid – Arena
17.10.15 – (ES) Barcelona – Sala Bikini
19.10.15 – (FR) Nimes – La Paloma
20.10.15 – (FR) Lyon – L’Epicerie Moderne
21.10.15 – (IT) Mezzago – Bloom Club
22.10.15 – (CH) Zürich – Dynamo
24.10.15 – (DE) Stuttgart – Universum
25.10.15 – (DE) Frankfurt – Zoom
26.10.15 – (DE) München – Backstage
27.10.15 – (AT) Vienna – Arena
29.10.15 – (DE) Berlin – SO36
30.10.15 – (DK) Copenhagen – Amager Bio
31.10.15 – (SE) Stockholm – Debaser Medis
02.11.15 – (FI) Helsinki – Tavastia
03.11.15 – (FI) Tampere – Klubi
05.11.15 – (NO) Oslo – Vulcan Arena
06.11.15 – (SE) Gothenburg – Pustervik
08.11.15 – (DE) Hamburg – Knust
10.11.15 – (DE) Köln – Luxor
11.11.15 – (NL) Utrecht – Tivoli De Helling
12.11.15 – (NL) Eindhoven – Effenaar
13.11.15 – (BE) Antwerpen – Trix
18.11.15 – (UK) Bristol – The Fleece
19.11.15 – (UK) Manchester – Gorilla
20.11.15 – (IE) Dublin – Whelan’s
21.11.15 – (UK) Belfast – Limelight 2
22.11.15 – (UK) Glasgow – TBA
22.11.15 – (UK) Newcastle – o2 Academy 2
22.11.15 – (UK) Nottingham – Rescue Rooms
22.11.15 – (UK) London – Scala

Uncle-LP

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

FreakinOut Fest#3 in Nandlstadt am 07.+ 08.07.17

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: