rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Greenbeard – Lödarödböl

(tn) Irgendwo am Rand der Wüste, irgendwo in der Nähe von Austin, Texas, wo die Sonne einem den Verstand zerstäubt, wenn man nicht aufpasst, von dort erreichen uns schwebend-dröhnende Geräuschkaskaden, die sich mit schmetterndem Getöse aus einem Schlagzeug gelöst haben, das von treibenden Bässen und beißenden Gitarren in der Erzeugung eines Sound-Tornados unterstützt wird.

Diese Formation hört auf den Namen „Greenbeard“ und liefert, wie bei diesem Herkunftsort nicht anders zu erwarten, waschechten, harten Stoner Rock. Verzerrte Gitarren und ein Gesang, der einen schon beim Opener anspringt, eröffnen das Album mit dem Song „Swing“. Insgesamt sind sechs Tracks auf dem Album. Sie erinnern immer wieder an die frühen Rockalben der Siebzigerjahre von „Sabbath“ und „Led Zep“ – allerdings etwas abgemildert durch den manchmal sehr differenzierten Gesang verfeinert, der durch schönen Melodielinien überzeugt und einen schönen Kontrast zur immer wieder neu durchrumpelnden Rhythmusgruppe bildet. Dazu schöne Gitarrensoli, die die Inspiration der Musiker spiegeln, lässige Übergänge und schöne, jamartige Passagen.

Mit dem Track „Wyrm“ wird am Ende der B-Seite noch einmal richtig aufgedreht. Die Geschichte von einem entfesselten Drachen kann metaphorisch kaum anders gedeutet werden, als eine entfesselte Walze von unaufhaltsamem Stoner Rock, der den Hörer überrollt und benommen zurücklässt. Man könnte „Lödarödböl“ wohl einen Opus in Sachen Stoner Rock nennen.

Mehr geht hier nicht. Sehr gut abgeliefert. Empfehlung für das Stoner Rock Plattenregal und den Freund der gepflegten Rockmusik. Warum passt hier wohl Vinyl am besten? Genau!…(thomasneumann)

Label: Bilocation Records

Format: LP

VÖ: 20. April 2018 (Erstveröffentlichung Sailer Records 13. Juli 2017)

Tracklist:

  • A1 Swing 04:30

  • A2 Lanesplitter 08:15

  • A3 Young Concussion 03:39

  • B1 Battleweed 05:41

  • B2 Love Has Passed By Me 03:33

  • B3 Wyrm 10:06

Line Up:

  • Chance Parker – Gitarre, Gesang

  • Jeff Klein – Bass

  • Buddy Hachar – Schlagzeug

Web

FB: https://www.facebook.com/greenbeardtheband/

Webseite: https://www.facebook.com/greenbeardtheband/

Bandcamp: https://greenbeard.bandcamp.com/

Discogs: https://www.discogs.com/de/artist/4690563-Greenbeard

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Psychedelic, Rock, Stoner, Vinyl, ,

Juni 2018
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Link zu unserem You Tube Kanal

Suzi Quatro und Band am 19.10.18 in der Sparkassenarena Aurich

Keep It Low in München am 19. + 20.10.18

Samstag, 03.11.2018 / RED LIGHT FESTIVAL in Falkensee

Popa Chubby + Eric Gales im Metropool/hengelo/NL am 08.11.18

Leif de Leeuw Band im Culturpodium Vanslag in Borger/NL am 09.11.18

Walter Trout – Music Hall Worpswede am 21.11.18

Dome Of Rock Festival 2018 22. – 24.11.18 Salzburg/Rockhouse

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: