rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Deathbell – With The Beyond

(tn) Mit dem Intro „With The Beyond“ ist man sofort mitten im Universum von „Deathbell“. Harter Stoner Rock, der an die Occult-Bands der Siebzigerjahre erinnert, aber in der zeitlichen Distanz unmerklich härter erscheint. Wenn schon das Intro „With The Beyond“ mit einer Mischung aus Doom und Stoner überzeugt, macht es einem das weitere Album nicht schwer, es zu mögen.

Neben Rockelementen der Siebzigerjahre und der partiellen Entdeckung der Langsamkeit setzt das Quartett aus Toulouse, Frankreich, auf hypnotische Melodien, die dem brechenden Beats einen interessanten Gegenpart liefern. Man rutscht ganz unmerklich in dein hypnotisch-mystische Atmosphäre, die mit dem Einsetzen des prägnanten Gesangs von Lauren Gaynor vollends überzeugt. Hier darf man eine großartige Stimme entdecken.

Anschließend, nachdem man schnell musikalisch überzeugt wurde, hat man noch gute dreißig Minuten Zeit, sich an „With The Beyond“ zu freuen. Noch ein Hörtipp: „Come To Trouble“. Sehr großartig und wahrscheinlich für Doomer, Stoner und Freunde des Langsam-Rock eine Entdeckung. Exzellentes Vinyl, gutes Mastering. Play on 11! (Thomas Neumann)

Label: Kozmik Artifactz/Bilocation

Format: LP

VÖ: 17. August 2018

Aufgenommen: August 2017

Tracklist:

  • A1 With The Beyond

  • A2 Emerald Eyes Shine

  • A3 They Still Wander

  • B1 Come To Trouble

  • B2 Over The Rim

  • B3 Rise From Your Grave

Line Up:

  • Lauren Gaynor – Gesang, Tasteninstrumente

  • Valentin Troï – Bass

  • Robin Draye – Schlagzeug

  • Bastien Commelongue – Gitarre, Tasteninstrumente

Web

FB: https://www.facebook.com/DeathbellDoom/

Webseite: https://www.deathbell.net/

Bandcamp: https://deathbelldoom.bandcamp.com/releases

Discogs: https://www.discogs.com/de/artist/6324743-Deathbell

Filed under: Album Reviews, Doom, Hardrock, Stoner,

November 2018
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Link zu unserem You Tube Kanal

Clostridium Labelnight Vol.1 in der Pauluskirche Dortmund am 13.04.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: