rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Bad Temper Joe – The Maddest Of Them All

(hwa) Dieser Mann hat den Blues und den Schalk im Nacken. Weil er eben nicht the maddest of them all ist. Im Gegenteil! Ich betrachte ihn neben Larman Clamor spieltechnisch und überhaupt als einen der größten weißen Schwarzen aus Germany. In diesem Fall: Blues aus Bielefeld…

Und doch: ein verrückter Hund ist er irgendwie schon – und zwar im besten Sinne. Wer nicht gleich kapiert, was ich meine, sollte sich auf youtube unbedingt seine Liveperformance in der Szene 93 in Berlin ansehen. In seinen Zwischenkommentaren sprüht er nur so vor Lakonik und Selbstironie. Diese Gabe des sich kräftig Auf-den-Arm-nehmen-Könnens hat nicht jeder – macht aber Laune. Ganz nebenbei brilliert er mit seiner Weißenborn Lapsteel Guitar.

Sein neues Doppelalbum hat eine akustische und eine elektrische Seite. Wobei mir persönlich die elektrische Seite noch spannender erscheint. Stelle nebenbei fest: Bad Temper Joe ist auch ein außergewöhnlich guter Geschichtenerzähler. Vielleicht wird er im „zweiten Leben“ auch noch Romanautor. Die Ansätze legen es zumindest nahe.

Da schlüpft er in die Rolle eines Yankee-Soldaten im amerikanischen Bürgerkrieg, dort in die eines Outlaws auf der Flucht, an anderer Stelle erzählt er von den Problemen der Mobiltelefonsucht, singt vom Leben als reisender Musiker oder davon, dass das ganze Leben nur ein riskantes Spiel sei (Zitat: „Don’t bet on me“). Titelliste siehe bitte Scan.

Ich zumindest wette auf ihn. Er und die Band haben mehr Respekt und Anerkennung als eh schon verdient. Wie in vielen Märchen schon beschrieben wurde: Wunder passieren. Hoffentlich! Nicht zuletzt durch Bad Temper Joe himself sowie seinen Bandkollegen Max Dettling am Bass und Paul Moser am Schlagzeug. Gastauftritte haben Marcel Rahe an der Mundharmonika und David Lübke am Banjo und der Gitarre.

Ich bedanke mich für diese Album-Performance. Ein in vielerlei Hinsicht bemrkenswertes Blueshighlight aus Germany. Wie schon oben beschrieben: Er ist ein verrückter Hund.

Wunderbar!

(Heinz W. Arndt)

Bad Temper Joe „The Maddest Of Them All“

Timezone Records

22 Tracks

Produced by Jakob Eismann

VÖ: 15.02.2019

http://www.badtemperjoe.com

Filed under: Album Reviews, Blues,

Februar 2019
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Psych In Bloom Festival vom 15.03. – 17.03.19 im Komma Kultur Esslingen

Alterna Sounds Festival am 30.03.19 in der Sputnikhalle Münster/Westf.

Clostridium Labelnight Vol.1 in der Pauluskirche Dortmund am 13.04.19

9.Blues/Rock Festival „Oppe Ruiver“ Reuver/NL am 21.04.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: