rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Witchbound – End Of Paradise

(mh) Witchbound enstanden Anno 2014. Auf dem Erstlingswerk „Tarot’s Legacy“ sind die Songs des legendären ex Stormwitch Gitarrero Harald Spengler a.k.a. Lee Tarot – R.I.P. 2013 zu hören. Stefan Kauffmann und Martin Winkler – R.I.P. hatten die Intention danach zu einem weiteren Album, was durch den weiteren Schicksalsschlag durch Martins Tod aber zunächst aufgeschoben wurde. Gott sei Dank existierten Witchbound aber weiter und so erfährt am 30.04.2021, erneut in der Walpurgisnacht zum Hexensabbat, in der Besetzung Stefan Kauffmann – Gitarre; Natalie Pereira dos Santos – Gesang; Tobias Schwenk – Gesang; Julian Steiner – Gitarre; Peter Langer – Drums und Frank Bittermann – Bass das neue Kreativwerk „End Of Paradise“ seine Hexentaufe.

„Prelude”, mit der Mischung aus Operetten und Synfonie-Intro mit traumhaften Melodien eröffnet den Endzeitreigen und geht nahtlos in „Battle of Kadesh” über. Natalie und Ihr männliches Pendant Tobias liefern sich sensationelle Gesangsduelle. Wem die Songs auf dem Erstwerk etwas zu sanft rüberkamen wird durch die Stimmen, dem dynamischen Powermetal durch die Gitarrenriffs von Stefan & Julian und das Drumming von Peter aufhorchen. Explosiver Eröffnungstitel, der zusätzlich durch die melodischen Elemente elektrisiert.

Witchbound haben mit „End Of Paradise“ ein facettenreiches, extravagantes, stilübergeifendes Metal-Opus kreiert, das bei mehrmaligem Hören immer neue Sound-Überraschungen darbietet*****(markushagner)

Jedem Metal- und Rock-Fan wird dieses unbedingt zum Streaming, oder gleich zum Kauf empfohlen.

Für Raritäten-Liebhaber kann dieses auch auf der Shop-Seite www.shop.el-puerto-records.com/en/limited-special-edition/61/witchbound-end-of-paradise-magnet-box-limited-edition?c=7 von El Puerto Records in einer auf 111 Stck. limitierten Magnet-Box, neben der normalen Ausführung geordert werden!

Witchbound:

Stefan Kauffmann – Gitarre

Peter Langer – Drums

Natalie Pereira dos Santos – Gesang

Tobias Schwenk – Gesang

Julian Steiner – Gitarre

Frank Bittermann – Bass

Titel:

1. Prelude

2. Battle of Kadesh

3. Interstellar Odyssey

4. End of Paradise

5. Carved in Stone

6. Flags of Freedom

7. Torquemada

8. Nevermore

9. Last Divide

10. Sea of Sorrow

11. Foreign Shores

12. Dance of the Dead

13. These Tears

14. As long as we can Rock

15. Our Hope

www.witchbound.com

www.de-de.facebook.com/Witchbound

http://www.el-puerto-records.com

https://www.facebook.com/ElPuertoRecords

WITCHBOUND – End Of Paradise [Magnet Box Limited Edition] | Limited & Special Edition | El Puerto Records Webshop (el-puerto-records.com)

Filed under: Album Reviews, Metal, ,

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Freak Valley Festival 2016 – Teil 3
Geezer Butler – Manipulations of the Mind
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
ZZ Top - Live im Rockpalast am 20. April 1980 auf rotem Vinyl
%d Bloggern gefällt das: