rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Mick Fleetwood & Friends Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac

(hwa) Aufgenommen im London Palladium am 25. Februar 2020

Das einzigartige Konzert in Allstarbesetzung wird als exklusives Streaming-On-Demand-Event ab dem 24. April 2021 via www.nugs.net  zu sehen sein.

Ursprünglich als weltweites Kino-Event für all jene Zuschauer geplant, die am Abend dieses historischen Ereignisses nicht persönlich anwesend sein konnten, mussten sämtliche Kino-Pläne aufgrund der momentanen Covid-19-Lage verworfen werden. Ab dem 24. April ist nun das komplette Konzert exklusiv auf www.nugs.net in HD und 4K mit Dolby Atmos Sound per Stream zu erleben.Premiere feiert das Video-On-Demand-Event um 21 Uhr CET und wird im Anschluss fünf Tage lang verfügbar sein. Tickets sind seit dem 17.März auf http://www.nugs.net vorbuchbar.

Das Konzert erscheint am 30. April 2021 als physischer & digitaler Bild/Tonträger in vier Varianten. Brandneu ab jetzt vorab zu hören und zu sehen – neuer Titel ‘ALBATROSS‘ mit David Gilmour: https://youtu.be/xPJZygFYTKI Weiter aktuell: „ RATTLESNAKE SHAKE’ . Hier zu sehen und zu hören: https://youtu.be/Z7xbZhD4sPA

Die Show ist als 4LP Gatefold-Vinyl, als 20-seitiges Mediabook inklusive einer Blu-Ray und 2CD, sowie als 2CD erhältlich. Hinzu kommt ein 44-seitiges, gebundenes Deluxe Bookpack mit Sleevenotes von Mick Fleetwoods Biograph Anthony Bozza, einer 4LP Gatefold-Vinyl, 2CD und einer Blu-Ray.

Möchte es wie folgt zusammenfassen:

1.) Am 25. Februar 2020 – nur kurz bevor der erste Covid 19-Fall im Vereinigten Königreich entdeckt wurde und die sich immer weiter ausbreitende Pandemie den Stopp fast des gesamten gesellschaftlichen Lebens der modernen Welt nötig machte – fand im legendären London Palladium  ein ganz besonderes Konzert statt, bei dem die Songs von Peter Green und der Originalbesetzung von Fleetwood Mac gefeiert wurden.

2.) Das Publikum dieser restlos ausverkauften Show sollte Zeuge eines einzigartigen Events werden, welches im Übrigen das bisher letzte Livekonzert in GB vor Corona darstellt. Mit dem tragischen Tod von Peter Green im Juli 2020 kommt der Show rückblickend eine weitere ergreifende Bedeutung zu.

3.) Die Besetzung bestand aus einer veritablen Allstar-Formation, die in dieser besonderen Nacht eine tiefe, und nicht selten kosmische Verbindung zu Peter Green und den Songs aufbaute.

4.) Unter den Mitwirkenden fanden sich in dieser Nacht Neil Finn, Noel Gallagher, Billy Gibbons, David Gilmour, Kirk Hammett, John Mayall, Christine McVie, Jeremy Spencer, Zak Starkey, Pete Townshend, Steven Tyler und Bill Wyman. Beteiligt war auch die Produzenten-Legende Glyn Johns als Executive Sound Producer.. Die Haus- bzw. Liveband bestand neben Mick Fleetwood aus Dave Bronze, Johnny Lang, Andy Fairweather Low, Ricky Peterson und Rick Vito sowie Bill Wyman als special guest bei „The Sky Is Crying“.

Tracklisting Act I   1. Rolling Man (feat. Rick Vito) 2. Homework (feat. Jonny Lang) 3. Doctor Brown (feat. Billy Gibbons) 4. All Your Love (feat. John Mayall) 5. Rattlesnake Shake (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler) 6. Stop Messin’ Round (feat. Christine McVie) 7. Looking For Somebody (feat. Christine McVie) 8. Sandy Mary (feat. Jonny Lang) 9. Love That Burns (feat. Rick Vito) 10. The World Keep Turning (feat. Noel Gallagher) 11. Like Crying (feat. Noel Gallagher) 12. No Place To Go (feat. Rick Vito) 13. Station Man (feat. Pete Townshend)  

Act II   Man Of The World (feat. Neil Finn) Oh Well (Pt.1) (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler) Oh Well (Pt.2) (feat. David Gilmour) Need Your Love So Bad (feat. Jonny Lang) Black Magic Woman (feat. Rick Vito) The Sky Is Crying (feat. Jeremy Spencer & Bill Wyman) I Can’t Hold Out (feat. Jeremy Spencer) The Green Manalishi (With The Two Prong Crown) (feat. Billy Gibbons & Kirk Hammett) Albatross (feat. David Gilmour) Shake Your Moneymaker (group finale)  

BMG Rights Management.UK. 2 CDs. Laufzeit 115:34 min. VÖ 30. April 2021. 23 Tracks, die einen berauschenden Abend garantieren. Und wenn irgendwann die Pandemie abgeebbt ist, möchte ich hoffen, dass der Film dann auch endlich im Kino auf Großleinwand zu sehen sein wird. Ein Bluesfest sondergleichen!

(Heinz W. Arndt)

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock,

international – choose your language

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Bad Temper Joe - One Can Wreck It All
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Mick Fleetwood & Friends Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac
Die Artikelschreiber
%d Bloggern gefällt das: