rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Les Lekin – All Black Rainbow Moon

Les Lekin cover (vo) Heavy, staubig, psychedelisch. Abheben zum Flug in hypnotische Sphären und einfach nicht mehr auf dieser Welt sein. Mitunter eintauchen in die Magie der Langsamkeit. Besuch in der Desertzone. Das sind die herausragenden musikalischen Attribute dieser LP, der hoffentlich noch etliche folgen…..Les Lekins All Black Rainbow Moon erschien als CD im Jahr 2014 und rauschte leider damals aus Unwissenheit völlig an mir vorbei. Nun liegt seit ein paar Tagen dieses Werk in weißem Vinyl (LP auch in rot erhältlich) auf meinem Plattenteller und sorgt zusammen mit der dazugehörigen Röhrenanlage für Stimmung in meiner Bude.
Deshalb hier schon ein Dank an Dirk Raupach, der mit seinem Tonzonen Records Label dieser Band einen würdigen Rahmen außerhalb der digitalen Welt verschaffte.
Peter Gallbauer an der Gitarre, Stefan Willmann am Bass und Kerstin Wolf hinterm Schlagzeug trichtern schon im „Intro“ mit mächtig bratzender Gitarre, dezentem Schlagwerk und perfekt füllendem Bass dem Freak den Stoff ein, den dieser braucht, um in dieser Welt der musikalischen Beliebigkeit zu überleben.
„Useless“ ist ein Pfund, in dem in sechs Minuten Herr Gallbauer, getragen vom markantem Grooveduo, mit seinen Gitarrenwänden den Himmel aufreißt, um uns auf eine formidable Spacerock Reise zu beamen.
„Loom“, der dritte und letzte Titel auf der A Seite, beginnt wieder mit einer Saitenwand, die sich nicht gewaschen hat und in den folgenden 13 Minuten lassen weitere Saitenattacken nur kurzzeitig mal locker, psychedelischer Heavy Rock der Güteklasse A.
Seite 2 beginnt mit dem zehnminütigen „Allblack“, das mit heftigen Riffs und Licks sowieso schon punktet und inmitten bis hin zum Fade-Out ziemlich ausrastet, Peter gibt seinen Saiten aber sowas von die Sporen….und das Grooveduo bleibt ihm immer dicht auf den Fersen.
„Release“ ist der letzte Titel der LP, (auf CD gibt es noch den zusätzlichen Song „Solum“) und auch dieser Titel lässt nicht locker in Bezug auf Qualität.
Genau wie am Anfang der zweiten Rille bricht auch hier mitunter ein Saitenhöllenwerk los….und mehr fällt mir zu diesem großartigen Album fast nicht mehr ein außer folgendem: Lasst euch diesen psychedelischen, schwerst stampfenden Heavytrip aus Salzburg nicht entgehen….(volker)

Les Lekin - All Black Rainbow Moon - Les Lekin - All Balck Rainbow Moon - Back

 

 

 

 

 

 

Les Lekin bei Facebook

Les Lekin - All Black Rainbow Moon - LesLekin-2312_SW

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , , ,

November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Trafostation 61 Festival Frechen-Grefrath vom 11.-13.08.17

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Light Town Blues Eindhoven 03.11.17

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: