rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Black Lung – See the Enemy

black(ol) Nach ihrem Live eingespielten Debüt veröffentlichen THE FLYING EYES Drummer Elias Schutzmann und Gitarrist Adam Bufano mit Unterstützung von Sänger und Gitarrist Dave Cavalier nun das erste Studio Album ihres Side Projekts BLACK LUNG mit dem Titel„SEE THE ENEMY“. Schon der Opener „Behemoth“ gibt die Richtung vor: schwere, doomige Riffs, die bei aller heavyness immer die Melodie in den Vordergrund stellen. Ein echtes Erkennungsmerkmal ist der bluesig/soulige Gesang von Multiinstrumentalist Dave Cavalier. Auch beim zweiten Song“ Ichor“ türmen sich psychedelische Gitarrenwände auf, vor denen Sänger David seine Gesangsakrobatik zelebriert. Trotz noisy Gitarrensounds und heavy Riffs bleibt in allen Stücken eine groovende Leichtigkeit
Als nächstes folgt eines meiner Albumhighlights, „Transmissions“. Nach einem spacigen Gitarrenintro beginnen abgefahrene Schamanengesäge, um dann in einem Guitar-Freak Out zu explodieren. Hammer Song !
Der Longtrack „Nerve“bringt in 7:12 min alle Stärken der Band in einem Stück: flirrende Gitarren, epischer 70ies Doom, moderner Psychrock und effektvoll, einzigartiger Gesang.
Das die Band auf den meisten Stücken ohne Bassist arbeitet ist angesichts des schweren düsteren Sounds kaum zu glauben, aber wahr.
Song 6 „Priestess“ hat das Zeug zum Occcult Rock Klassiker und ist eines der berührendsten Stücke, die ich in letzter Zeit gehört habe.
“See the Enemy“ beginnt mit einer orientalisch anmutenden Gitarreneinleitung, mutiert zum stampfendem Doom Klotz um dann mit Feedback und Fuzz in den Orbit abzuheben.
Beim letzten Song „8mm“ gibt Drummer Elias nochmal alles und prügelt den Achtminüter unbarmherzig nach vorn während Sänger David in seinem einzigartigem und düsterem Sound um Erlösung fleht.
Ich bin absolut begeistert von dem Album und freue mich schon darauf die Jungs beim FREAK VALLEY in knapp 3 Wochen live auf der Festival Bühne sehen zu dürfen. Für alle die nicht dabei sein können gibt`s auch noch eine ausgiebige Europa Tour mit einigen Deutschland Terminen .

Ein Album, das das Zeug zum modernen Klassiker hat und ohne weiteres in den nächsten Jahren als Genre Meilenstein gelten könnte….(Olli)

Tracklist

  1. Behemot
  2. Ichor
  3. Transmissions
  4. Nerve
  5. Crooked Fingers
  6. Priestess
  7. See the Enemy
  8. 8mm

Und hier noch einige ausgesuchte Tour Termine :

  • 17.05 Hannover, Cafe Glocksee
  • 18.05.Kiel, Schaubude
  • 19.05 Berlin, Cassiopeia
  • 20.05 Hengelo NL, Metropolool/Innocent
  • 27.05 Ulm, Kradhalle
  • 28.05 Netphen/Deuz, Freak Valley Festival
  • 29.05 Brüssel BE, Magasin 4
  • 31.05 Dresden, Beatpol
  • 07.06 Köln, Sonic Ballroom
  • 10.06 Essen, SpeakeasyParty@Goethebunker
  • 11.06 Münster, Rare Guitar

Weitere Europa Termine auf www.noisolution.de

Das Album ist bereits am 29.04 2016 auf Noisolution Records erschienen und in allen Formaten beim Dealer deines Vertrauens zu erhalten.

Black Lung in unserem Blog:

Einsortiert unter:Album Reviews, Heavy, Rock, Stoner, ,

Mai 2016
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Trafostation 61 Festival Frechen-Grefrath vom 11.-13.08.17

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+07.10. in Berlin und Jena

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: