rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Freak Valley X-Mas Fest 17.12. 2016

atmosphere-6(KiS)+(ol)

16:00: Einlass
17:15-17:55: Tschaika 21/16
18:25-19:05: Monolith
19:35-20:15: Limestone Whale
20:45-21:30: Mother Engine
22:00-22:45: Wucan
23:30-open end Colour Haze

Nachdem uns Rock Freaks Booker Jens das ganze Jahr mit allerfeinster Rockmusik aus der ganzen Welt verwöhnt hat gab es zum Jahresabschluß in der Freaky Christmas Höhle, dem VORTEX in Siegen, nochmal eine Reise durch den deutschen Underground.
Kulinarische Genüsse wie z.B. Veganes Gyros und Chili, Bratwürstchen & Steaks, Pizza und lecker Kaffee und Kuchen beweisen wie immer das geniale Organisationstalent der Rock Freaks, die sich weder zu Schade sind beim Steakbraten Hand anzulegen, noch T-Shirts am Merch Stand zu Verkaufen! So viele begeisterte Besucher aus Nah und Fern angereist und begeistert! Freak Valley Festival – und Musikfreunde könnten das Ende des Musikjahres nicht fröhlicher begehen.
TSCHAIKA 21/16
(oli) Getreu der Devise Duo ist das neue Trio machten TSCHAIKA 1/16 aus Berlin/Brandenburg den Opener. Der festlich geschmückte OHRBOOTEN Schlagzeuger Onkel begrüßte die anwesenden Freaks mit Berliner Humor und animalischem Drumming. ROTOR Gitarrist Tim, ebenfalls um keinen Spruch verlegen, ergänzte das Ganze wahlweise mit wilden Riffs, gefühlvollen, lyrischen Tönen oder frickelig groovigen Parts. Beim ganzen Klamauk sind die beiden einfach großartige Musiker, die mich zeitweise an eine Traum Combo aus GINGER BAKER und Gitarren Größen wie JOHN SCOFIELD oder MAHAVISHNU J.McLAUGHLIN erinnern. Ein anspruchsvoller Anfang der die musikalischen Sinne schärfte und jede Menge gute Laune verbreitete.
(kirsten): Die ersten weihnachtlichen Töne erklingen: zur Einstimmung starten Onkel (Schlagzeug) und Tim (Gitarre). Der eine in Socken (sehr symbolkräfig wie ich finde), der andere trägt den Modetrend der Großstadt auf dem Haupt: Nikolausmütze Berliner Art, da staunt man in Siegen.
Bin überrascht wie gut der Berliner Humor auch hier funktioniert, die erste Reihe voller Mädels schwingt die Haare auf zum Tanz. Tschaika 21/16 zum entertainen geboren!
MONOLITH
(oli) Die Bremer MONOLITH machten ihrem Namen alle Ehre und waren mit ihrem heavy Doom Rock danach der perfekte Kontrast. Nordisch bodenständig erspielten sich die Jungs den Raum und hatten zum Ende des Gigs den Saal mit vorgeglühten, glücklichen Freaks gefüllt.
(kirsten): Bemerkenswert für mich hauptsächlich Bass und Schlagzeug, Gitarren gingen für mich etwas unter. Solider Groove. Bremer Humor ist eben etwas anders, da wird nicht viel geschwätzt. Auch Informationen sind kurz und knapp: Schubladen: psychedelic-doom-rock, Mitglieder: 4.
Und jetzt bitte nicht vor Schreck zur Steinsäule erstarren, es existiert eine Metal-Band gleichen namens in Devon/Cornwall. Also: genau hinhören!
LIMSTONE WHALE
(oli) Vom hohen Norden in den bayrischen Wald war es dann nur eine kleine Umbaupause, die mit kühlen Getränken und netten Menschen wie im Flug verging. LIMESTONE WHALE, die mit ihrem in diesem Jahr erschienen Debut Album schon die Latte ziemlich hoch gelegt hatten, übertrafen dann alle Erwartungen. Manchmal gibt es Gigs an denen auf der Bühne alles fließt und sich dieses Gefühl magisch auf das Publikum überträgt. Ein Sound, der das Beste aus den letzten fünfzig Jahren Rockmusik völlig selbstverständlich und ohne altbacken zu klingen zusammenfasst ist schon an sich ein kleines Wunder. Wenn dann noch ein Frontmann dazu kommt, der mit Bühnenpräsenz und Feeling an ganz große Künstler wie PAUL RODGERS, JOHN GARCIA und CHRIS CORNELL denken lässt muss man sich um die Zukunft der Rockmusik keine Gedanken machen. Ganz großes Kino !!
(kirsten): jung, attraktiv, hip, ster. Schublade: Heavy Psych, Psychedelic Rock, Hard Rock, Alternative Rock.
Mitglieder: Clement Hoffer (vocals)
Flo Ryan Kiss (guitar)
René Preiß (bass)
Maximilian Brev (drums)
Der Eyecatcher hinterm Schlagzeug eingetaucht im glitzernden Sternenhimmel, ja da kommt man maximal in Weihnachtstimmung, Fest der Liebe und so.
Clemens rockt so heftig, da werden meine Mutterinstinkte wach, vor meinem geistigen Auge sehe ich ihn schon in der riesigen Bierlache ausrutschen und in die Scherben fallen, yeeha! ROCK and ROLL!
MOTHER ENGINE
(kirsten): Für mich die Überraschung des Abends, nach dem ich wegen vorheriger Gesangseinlagen (Desertfest 2014) eine kleine Abneigung entwickelt hatte! Hier in 3 Mann Besetzung: Cornelius Grünert (Drums), Christian Dressel (Bass) und Chris Trautenbach (Gitarre)
Absolut meinen Geschmack getroffen, eintauchen, abfliegen, genießen! Das Vortex Publikum hat sich jetzt auch schon ganz schön aufgeheizt!
WUCAN
(kirsten) Habt ihr Bock auf Flöten-Rock? Das Publikum sagt präzise: ja, dementsprechend eng wird es nun im Saal. Einzige Frau auf der Bühne heute Abend, Sängerin Francis kann einfach alles: singen, schauspielern, gut aussehen, Gitarre, Flöte, Theremin und Tambourine und legendär spirituelle Texte vortragen.
(oli) Als nächstes dann ein kleines persönliches Jubiläum, mein fünfter WUCAN Gig in den letzten zwei Jahren und wie immer ein großes Vergnügen. Frontfrau Francis wirbelt zwischen Gitarre , Flöte und dem Theremin, die Band spielt tight und perfekt aufeinander eingespielt. Allerfeinster Psychedelic-Kraut Retro Stoff.
COLOUR HAZE
(oli) Zum Abschluss unserer psychedelischen Deutschland Tour landen wir in der bayrischen Landeshauptstadt München und begeben uns mit COLOUR HAZE, die nun schon seit über 20 Jahren zur Basis des weltweiten Stoner/Heavy Psych gehören, auf einen Flug in den musikalischen Kosmos. Grooviger Bass, Gitarren Riffs von heftig bis lyrisch und eine unglaublich entspannte und sympathische Band waren dann der perfekte Höhepunkt zum offiziellen Ende der ROCK FREAKS LIVE Saison 2016.
(kirsten) Home sweet home.

Anmerkung für 2017: Gerne mal in den ersten paar Metern vor der Bühne neuen Estrich gießen, liebes Vortex! Und: Strumpfhosen anziehen nicht vergessen! Und sie lebten noch lange und glücklich und feiern bis heute…(kirsten)+(olli)

Fotograf im Dauerdienst: Falk-Hagen Bernshausen

tschaika-21-16-89tschaika-21-16-27monolith-88

 

 

 

 

 

 

 

limestone-whale-129 limestone-whale-155

 

 

 

 

 

 

 

mother-engine-114 mother-engine-118

 

 

 

 

 

 

 

wucan-11colour-haze-17

Einsortiert unter:Live Reviews, , , , , , ,

Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Bluesrock Tegelen am 02.09. 2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Storm Crusher Festival O´Schnitt Halle Wurz vom 14.09-16.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Light Town Blues Eindhoven 03.11.17

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: