rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Surya Kris Peters – Holy Holy Holy

(KiS) Es ist kein Rock, es ist kein Blues – wir kümmern uns trotzdem gerne drum!

“Holy Holy Holy” ist das zweite LP-Album als solo Künstler von Christian Peters, der dem geneigten Leser bekannt sein dürfte als Sänger, Gitarrist und Mann am Synthesizer bei Samsara Blues Experiment. Das letztgenannte Instrument spielt hier nun die Hauptrolle. Ein Fest für Musiker und Hörer die die Sprache des Synthesizers verstehen, für mich erstmal: Fremdsprache. Ringmodulator? Hüllkurvengenerator? Wavetables?

Schubladen: Kraut-Electronic, Ambient, Drone, Electronic Experimental, meditative progressive Psychedelic

Cover: Liebe für den Heiligen Bullen. Artwork: Roberto Peters

Tracklist:

This Side

1 Leise versprechen

2 Tanz der Wasserläufer

3 Schorfheide Blues

4 Soirée à Lunéville

5 Nachtschattenspleen

Other Side

Modular Mono Logic

Pt 1 Gong Zong

Pt 2 Rumba Electronica

Pt3 All-Eins-Sein

1 Leise, ja leise punktuelle Töne vom Instrument, nebenbei effektvolles Windimitationsrauschen. So oder so ähnlich wird es weitergehen, versprochen!

2 Passender könnte der Titel nicht sein. Man hat ein klares Insektenbild vor Augen, eine komplette Tierdokumentation. In Dauerloops eilen die kleinen Beinchen auf der Oberflächenspannung des Seerosenteiches. Erstaunliche künstlich erzeugte Naturempfindung.

3  Weiter geht’s in der flachwelligen Landschaft. Hier spielt eine imaginäre Band. Becken zischen, Bass/Gitarrentöne jammen und schrammeln und stöhnen im Hintergrund. Anschwellendes Stakkato beinahe mehr orientalisch angehaucht als Heidelandschaft, – Abflug. Während man bei Wasserläufern nur Zuschauer ist, tanzen wir hier inmitten von Erika und Kiefernwald.

4 Plötzlicher Szenenwechsel, wir sitzen im Strassencafé, vielleicht nach einem Spaziergang durch ein Schlösschen aus vergangenen Jahrhunderten. Auch diesem Stück gelingt es mühelos Kopfkino zu erzeugen, es könnte Filmszenen begleiten!

5 Tropfen tropfen, poch poch, klopfen an verschlossene Türen. Tropfen schweben davon. Wassertropfen schmiegen sich an einen Hauptstrom, es blubbert und sprudelt, ein Glas Wasser, ich bin durstig. Kaltes, klares Wasser.

Other Side

Ganz Anders? Die andere Seite? Musik ist heilig. Sinusschwingung, Rauschen, Tonerzeugung.

Pt 1 Langsam, Gong, ein buddhistischer Gebetsraum wird erzeugt mit geheimnisvoller Atmosphäre. Zarte Klänge die sich nach und nach in Verzerrungenschwebend zu einem Soundteppich weben. In tieferer Tonebene sägen Bass/Chelloähnliches mäßig in Hypnose, während alles Andere hell klingelnd wie Glühwürmchen und zirpende Zikaden herumschwirrt.

Pt2 Die Basis diesmal eine kurze Reihe wiederkehrender Noten, beschleunigt wirbeln die Töne im Takt. Begleitet wieder von zirpendem und abschwellendem Sprudeln Zischen und Blubbern. Kreislaufanregend, zur Morgengymnastik oder Poweryoga Bestens geeignet!

Pt3 Das kürzeste Stück zum Schluss. Hier wird mehr orientalische Melodie hinter kratzigen Soundelementen versteckt. Der kurze Moment in dem wir das Raumsschiff verlassen, schweben in der Unendlichkeit. Hat man die Platte bis hierhin gehört, ist es sehr gut möglich jetzt den Zustand des All- Eins-Sein für einen Moment zu genießen.

Sexinessfaktor: Klangschalenmassage mit anschließendem Ölaufguss. Beipackzettel, Nebenwirkungen: in case of too much relaxation: lay down. (kirsten)

Schon erschienen: Januar 2017

https://www.youtube.com/watch?v=6ePBDxYq9x0

http://sbe-official.tumblr.com/

https://electricmagicrecords.bandcamp.com/album/holy-holy-holy

 

Einsortiert unter:Album Reviews, Elektronik, Experimental, Krautrock, Psychedelic, Space, Vinyl, , ,

März 2017
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Trafostation 61 Festival Frechen-Grefrath vom 11.-13.08.17

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+07.10. in Berlin und Jena

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: