rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

The Re-Stoned – Stories Of The Astral Lizard

(vo) Ilya Lipkin, der Mann aus Moskau, der auf seiner neuen Veröffentlichung mit seiner Band uns nicht wie meist mit großartigem und interessantem Heavy Rock erfreut, sondern mit anderen, neuen, großartigen und einfach oft nicht von dieser Welt scheinenden Gitarrenriffs aufwartet, hat mit seinen Mitmusikern mal wieder groß ausgeholt und schickt uns mit perlenden, filigranen, mitunter akustischen und immerfort wunderschönen Melodiebögen auf eine melancholische, entschleunigte, verträumte, herrliche Reise mit Musik, in die man wunderbar versinken kann.

Ich lernte die Band im Jahr 2012 erstmalig im www mit dem überrragenden Heavy Rock Song „Northern Lights“ vom Album „Analog“ kennen. Damals war das Vinyl leider schon „sold out“, aber mittlerweile wurden ältere Aufnahmen der Band (es gibt insgesamt 14 Veröffentlichungen), in der einzig Ilya von Anfang an dabei ist, wieder gepresst und salben nun auch meine Röhren Musikanlage nebst Thorens und einen NAD CD Player. Neben den neueren Sachen stehen insgesamt 5 x Vinyl, 3 Cds und eine Box in meinen Regalen.

Ilya begleiten bei den sieben Songs zwei Weggefährten, die auch früher schon den Sound verfeinerten, Arkadiy und Evgeniy. Dazu holte sich der Saitenmeister noch Alina, Alexander und Sergey mit in die Stories und alle sechs erzählen uns eben „Stories Of The Astral Lizards“. Sieben Songs: knapp über 53 Minuten pure Wonne für die Ohren.

„Fractal Panorama“: ein Elf Minuten Pfund zu Anfang. Herrliche Gitarrenreisen, ruhig, melancholisch, wunderbar verziert mit Synth und Percussion. In mir werden Erinnerungen an Peter Green zu seinen „In The Skies“ Zeiten beim Anhören wach. Eine 676 sekündige Dauerknutschkomposition. „Mental Print For Free“: Akustik Intro im Folkstil, wieder Saitenmalereien zum Niederknien, sehr zurückhaltende Percussion. „A Companion From The Outside“: Und wieder möchte ich konstatieren: was für ruhige, auf die Punkte gespielte, frickelfreie Gitarrenkunst, mit Spacesynthunterstützung und Percussion mit den Handflächen, ich schwebe dahin….

Two Astral Projections„: Wie Fractal….nur diesmal ein 16:24 Pfund. Man man man, was für ein Gitarrensound. Carlos S. und Peter G. würden sicherlich anerkennend dazu lächeln. Dazu geschmackvoll passend wieder Spacesynthunterstützung und Percussion mit den Handflächen. Mach die Augen zu und es beginnt ein phantastischer Traum. „The Heather Carnival“: Ist das ein Song von Loreena McKennit, die mit ihrer Band so phantastische Reisen u.a. in den Orient und Okzident unternimmt? Könnte man meinen. So nah schwebt diese Komposition auf gleicher Höhe in Bezug auf Klasse und Können, zumal hier Alina Barsukova das Soundgefüge mit der Flute großartig ergänzt und füttert. Herrlich!

„Third Astral Projection“: Dieser Song klingt und passt mit der gleichberechtigten und abwechslungsreichen Percussion zu einer Reise mit dem Gleitschirm, sehr asiatische Einflüsse inbegriffen, insbesondere die Schellengeräusche zum Outro hin. „Bronze Vibes“: orientalisch, okzidentalisch, folkig, akustisch. Ein wunderbarer Abschluß eines Albums, das für mich zu einem Highlight in 2018 zählt, trotzdem noch nicht mal die Mitte des Jahres erreicht ist….(volker)

Digital erhältlich auf der Bandcampseite, Vinyl ab 27.07. bei Oak Island Records.

Die großartigen Musiker:

Ilya Lipkin – electric & acoustic guitars, fx, bass, mandolina
Evgeniy Tkachev (aka Rasputin) – percussion, rain stick
Alexander Romanov – bass
Arkadiy Fedotov – synth
Sergey Andriashin – bass
Alina Barsukova – flute

Die wunderbaren Songs:

1. Fractal Panorama 11:16
2. Mental Print For Free 03:38
3. A Companion From The Outside 06:56
4. Two Astral Projections 16:24
5. The Heather Carnival 04:32
6. Third Astral Projection 06:10
7. Bronze Vibes 03:11

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Folk, Rock, Space, Vinyl, , , , , , , ,

Juni 2018
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Link zu unserem You Tube Kanal

Suzi Quatro und Band am 19.10.18 in der Sparkassenarena Aurich

Keep It Low in München am 19. + 20.10.18

Samstag, 03.11.2018 / RED LIGHT FESTIVAL in Falkensee

Popa Chubby + Eric Gales im Metropool/hengelo/NL am 08.11.18

Leif de Leeuw Band im Culturpodium Vanslag in Borger/NL am 09.11.18

Walter Trout – Music Hall Worpswede am 21.11.18

Dome Of Rock Festival 2018 22. – 24.11.18 Salzburg/Rockhouse

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: