rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Erja Lyytinen – Another World

(mh) Erja Lyytinen ist definitiv eine der herausragenden Gitarren-Ladies der modernen Blues-Szene. Sie hat zusätzlich die Gabe einer virtuosen, mitreißenden Stimme. Sie war auf Ihren Tourneen auch immer wieder ein besonderer Jam-Partner für viele Künstler. Nach Ihrem letzten Werk “Stolen Hearts” war Sie so kreativ Ihren Stil-Horizont für Ihre nächsten Aufnahmen zu erweitern. Sie lud wieder befreundete Musiker als Ihre Begleitband ins Studio ein und die einzigartigen Jennifer Batten und Sonny Landreth glänzten zusätzlich auf 3 Tracks. So wird der 26. April 2019 der Tag des Lichts für Another World” von Erja Lyytingen in Europa für das musikalische Plaisir!

Snake In The Grass” eröffnet mit einem knallenden Texas-Boogie Rock Intro. Bei Ihrem elktrisierenden ersten heavy Solo war Sie in der Laune für “Electric Ladyland – Eskapaden”. Ihre Stimme klingt dabei grandioser denn je. Im zweiten Teil überrascht Sie mit pikantem Jazz-Funk-Rock als “Uncle Frank-Huldigung”. Jennifer Batten war dabei Ihre kongeniale Saiten-Partnerin. Welch ein sensationeller Opener, der defintiv zum Bangen motiviert! Das Titel-Lied “Another World” ist eine wunderschöne Ballade im ersten Teil, mit sphärischen Melodien. In der zweiten Passage nimmt Sie eine auf eine musikalische Trip-Mélange in die Welt des Crossover von Prog- und Heavy-Rock mit. Über allem thront Lady Lyytinen’s Gesang durch Ihre Grazie. Die absolute traumhafte Kulmination des Albums! Bei “Hard As Stone” lässt Sie zuerst Ihre Axt zaubern mit dem Einsatz von Wah-Wah Pedalen. Der zweite Teil versprüht Latino-Sound-Magie. Dies ist defintiv das Resultat aus dem Jam mit Maestro Carlos Santana bei der Stars Stars TV Serie. “Wedding Day” manifestiert warum Erja solch eine Queen an der Slide-Gitarre ist und sich dabei zusätzlich noch mit dem “Lord Of The Slide” Sonny Landreth gitarristisch duelliert. Ein höllisch heißer Boogie-Cracker für alle Freaks und natürlich auch sämtliche Dämonen. “Miracle” ist eine Stil-Fusion, die sogar World-Music Einflüsse hat. “Break My Heart Gently” ist das balladeske Highlight mit elektrisierendem, ergreifendem und warmherzigen Gesang durch Erja. Zusammen mit Meister Landreth zelebriert Sie einige Slide-Gitarren-Höhepunkte. Die “Over The Rainbow” cd-Konklusion!

Erja Lyytinen und “Another World” schufen ein Opus das mehr als der Titel aussagt. Eine absolute musikalische Extravaganza die Ihre Hexerei erst bei mehrmaligem HörErlebnis entfaltet.

Ein Trip in ein super spannendes, musikalisches Planeten-Universum*****

Erja Lyytinen: Gesang, Gitarre, Violine

Band:

Tatu Back: Bass

Iiro Laitinen: Drums

Harri Taittonen: Keyboards

Abdissa Assefa: Perkussion

Guests:

Jennifer Batten: Gitarre bei “Snake In The Grass”

Sonny Landreth: Slide-Gitarre bei “Wedding Day” und “Break My Heart Gently”

Tracklist:

Snake In The Grass

Cherry Overdrive

Another World

Hard As Stone

Wedding Day

Miracle

Torn

Break My Heart Gently

https://www.erjalyytinen.com/

https://www.facebook.com/erjalyytinen

http://www.bluesland.fi/

Video-Link – Another Worlds

https://www.youtube.com/watch?v=hutRpnZ_WQ8

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock,

Mai 2019
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Freak Valley X-Mas Festival am 14.12.19 im Vortex/Siegen

Samsara Blues Experiment & Friends in Concert! 14.12.2019 Berlin, Zukunft am Ostkreuz

Winter Night Fest im Kultopia Hagen am 21.12.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Sounds of New Soma – Nachdenken über Rolf-Ulrich Kaiser
Voyager IV - Pictures At An Exhibition
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Vorbericht "Monster Magnet Powertrip" Tour Januar/Februar 2020
%d Bloggern gefällt das: