rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Mike Zito – Blues For The Southside (live)

(mh) Blues-Rock Maestro Mike Zito präsentiert für alle, die Live Gigs sehnlichst vermissen mit „Blues For The Southside“ am 18.02.2022 den elektrisierenden, authentischen Sound für das heimelige Wohnzimmer bis zum Party-Keller. „Play It Loud“! „The Old Rock House“ in seiner Heimatstadt St. Louis war am 26. November 2021 der grandiose Ort für die Zeremonie.

„Mississippi Nights“ präsentiert Südstaaten Blues-Boogie mit einem kräftigen Schuss „Honky-Tonk“ zum faszinierenden Auftakt. Hier gilt der Slogan „Der Rhythmus wo jeder mit muss“! „Blues For The Southside“ als neu komponierter Titel bietet sensitiven, instrumentalen Slow Blues mit Desert Rock Flair, dem Sound aus der Wüste von Arizona oder Neu-Mexiko. „Texas Flood“ wird als Ehrerbietung an den unvergesslichen „Stevie Ray Vaughan“ intoniert. Hier beweist MZ mit seiner Darbietung, dass er auch ein ausdrucksstarker Sänger ist: von sensitivem bis zu kraftvollem Chant.

Dem Heavy Power Blues wird bei „Highway Mama“ gehuldigt. Tony Campanella ist dabei Mike’s zweiter Partner in Crime und die beiden spielen sensationell unter dem Motto „Let The Guitars Do The Talking“! Matthew Johnson an den Drums und Doug Byrkit am Bass sind dabei auch die Power-Rhythmus-Kombo. Absolute gitarristische Kulmination bildet die Performance von „Voodoo Chile“, bei der sich Eric Gales unangekündigt zur Überraschung der Anwesenden auf der Bühne mit Mike duellliert. Der helle Jam-Wahnsinn was hier auf der Bühne abging und der „Spirit von Jimi Hendrix“ war definitiv „In The House“.

Lewis Stephens an den Keyboards, ehemals in der Freddie King Band, ist der Mann im Spotlight bei “Life is Hard” mit seinen imposanten Piano Spiel. Feinster Texas Blues wird mit „The Road Never Ends“ als vorletztem Tune dargeboten. MZ spielt dabei im Sechs-Saiten Duett mit seinem langjährigen Freund Dave Kalz, der ja in der Devon Allman Band Mitglied war. Mit dem Gassenhauer „Johnny B Goode“ seines Idols Chuck Berry finalisieren Mike und Band triumphal die Extravaganz Show und senden die Fans „Rock’N & Rollin On The Highway“ oder zum Durstlöschen bei einem Jack Daniels an die Bar.

Zito brennt mit seiner exzellenten Band und illustren Gästen ein sensationelles, gitarristisches Feuerwerk ab! Ein absolutes Kauf-Muss der CD oder LP als Bereicherung der Kollektion für alle „Maniacs“ des Genres, Jam- und Gitarren-Freaks, Rock-Gurus und Liebhaber von mitreißenden Club-Konzert-Aufnahmen.

Mike Zito manifestiert, dass er zu der ersten Liga der phänomenalen Blues-Rock-Gitarreros mit dem Extra seiner ausdrucksstarken Stimme gehört. „Blues For The Southside“ ein elektrisierendes Live-Highlight*****

Toll wäre noch eine DVD von der Show gewesen!

Miko Zito – Gitarre, Gesang

Musiker:

Matthew Johnson – Drums, Gesang

Lewis Stephens – Piano, Orgel

Doug Byrkit – Bass, Gesang

Gäste:

Eric Gales – Gitarre

Tony Campanella – Gitarre

Dave Kalz – Gitarre

Songs:

Intro
Mississippi Nights
First Class Life
Blues For The Southside
Texas Flood
Mike Speaks
Hell On Me
Back Problems
Make Blues Not War
Highway Mama featuring Tony Campanella
Love Her With A Feeling
Wasted Time
Voodoo Chile featuring Eric Gales
Dying Day
Life Is Hard
The Road Never Ends featuring Dave Kalz
Johnny B Goode

www.mikezito.com

www.facebook.com/mikezitomusic/

http://www.gulfcoastrecords.com

www.bertus.com

Tour-Daten hier: http://www.mikezito.com/shows

Filed under: Album Reviews, , , , , , , ,

Saalepartie Festival Weidenpalast in 99518 Bad Sulza/OT Auerstedt vom 02. - 04.09. 2022

international – choose your language

Februar 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Wucan - Heretic Tongues
HUM - One
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Festivals, Konzerte, Plattenbörsen & Tourneen

%d Bloggern gefällt das: