rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

The Dead Daisies – Radiance

(mh) The Dead Daisies sind zurück Anno 2022 mit Ihrem zweiten Release „Radiance“, mit Ikone Glenn Hughes am Bass und Gesang. Auf Ihrem sechsten Streich hat das Musiker-Rotationskarussell sich erneut gedreht und so ist Brian Tichy am Schlagzeug zurück nach seinem Ausstieg bei Whitesnake. Ur- und Gründungsmitglied David Lowy spielt die Rhythmus-Gitarre zusammen mit Lead-Axeman Doug Aldrich. Was hat die Super-Group auf Radiance zu bieten?

Der Opener „Face Your Fear“ hat ein modernes, sphärisches Intro und danach wird klassischer melodiöser Hard-Rock zelebriert. Glenn manifestiert hier seine Gesangs-Vielfalt, dass er auch mit Einfühlungsvermögen singen kann. Die Gitarren-Licks von Doug sind wieder sensationell, er beweist dass er einer der besten Gitarristen seinen Faches auf unserem Planeten ist. David unterstützt Ihn dabei mit seinem soliden Rhythmus-Gitarrenspiel.

„Hypnotize“ ist eine klassische Hard & Heavy Ballade – unglaublich das Maestro Hughes bei seiner langjährigen Stage-Aktivitäten nichts an Gesangskraft verloren hat – , da macht er manchen Jungspunden noch locker was vor. Der Titelsong „Radiance“ klingt in manchen Parts, vor allem am Anfang, sehr modern. Aldrich spielt seine Soli mit Magie und blues-getränkt.

Bei „Born To Fly“ manifestiert Brian seine Virtuosität am Schlagzeug und enorm wie Glenn so exzellent den Bass spielt und dabei singt. Bei „Cascade“ dürfen Fans von Black Sabbath aufhorchen, der Song ist spannend durch die abwechselnden doomigen und klangvollen Sequenzen, die Licht in die Finsternis bringen. Das solute Highlight folgt zum Schluss mit der Ballade „Roll On“ mit elektrisierenden, sensitivem Gesang von Maestro Hughes und Gitarren-Wizard Aldrich.

The Dead Daisies haben auf „Radiance“ wieder ein exzellentes Song-Werk geliefert, keiner der Tunes ist ein Ausfall. Man kombiniert exzellent die Stile der alten Legenden-Kombos mit modernen der Kategorie. Ob die Anhänger der alten The Dead Daisies mit Shouter Corabi oder das aktuelle Lineup musikalisch bevorzugen muss jeder individuell entscheiden. Freaks des Hard & Heavy werden auf jeden Fall bei dem klasse Opus begeistert sein. Absolute Empfehlung….(markus)

Musiker:

Glenn Hughes – Gesang;Bass

Doug Aldrich – Gitarre

David Lowy – Gitarre

Brian Tichy – Drums

Track Listing

Face Your Fear
Hypnotize Yourself
Shine On
Radiance
Born To Fly
Kiss The Sun
Courageous
Cascade
Not Human
Roll On

https://thedeaddaisies.com/
https://www.facebook.com/TheDeadDaisies

https://oktoberpromotion.com/

https://www.facebook.com/spventertainment/

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, ,

international – choose your language

September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Update: Photos für "Steffen!"
Spendenaktion: Fotos für My Sleeping Karma Schlagzeuger Steffen
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Raphael Wressnig – Bayou Christkind – A Soulful Christmas With A Funky Twist

%d Bloggern gefällt das: