rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Omega Massif im Vortex/Siegen am 28.02.2014

2809 OM A Git C Dr KopieZwei Grubenlampen beleuchten den Weg einer Omegageilen Dröhnung!

(vo) Der Omega Massif Soundcheck in unserem Rock Freaks Vereinslokal Vortex in Siegen-Weidenau gab schon einen eindrucksvollen Vorgeschmack ab auf das, was anschließend über uns hereinbricht. Da wird uns eine Wand begraben. Eine Soundwand, die ich in so einer Intensität sehr sehr selten live erlebte. Etliche der reichlich vorhandenen Freaks vor der Bühne sicherlich auch. Und das Ganze auf der Bühne wurde während des Vortrags fast ausschließlich in LED-graublaue Farbe getaucht, einzig die Leuchtmelder der Orange Verstärker waren im roten Bereich.

Die Band bat vor Beginn ihres Vortrags eben darum, die komplette Bühnenbeleuchtung auszuschalten.
Anschließend brachte Gitarrist Andreas zwei graublau leuchtende LED Grubenlampen auf und neben seinem Effekteboard zur Erleuchtung.

2834 Grubenlampe KopieDas war für die Zeit ihres Auftritts das Licht in Gänze auf der Bühne.
Licht zur Verzweiflung der anwesenden Photografen.
Aber ein großartiger Effekt zur Unterstützung der abwechslungsweise brachialen, bratenden, prasselnden, rauen, schroffen, feinen, flirrenden, filigranen und leisen Wirkstoffe von Saiten und Fellen, die da von der Bühne dramatisch und voller Effekte elektronischer Art auf uns nieder hagelten, die volle Dröhnung auf fränkische Art!
Und noch eine Anmerkung: Andreas und Michael an den Gitarren, Boris am Bass und Christof in Höhe des Schlagzeugs kreieren einen sehr eigenen, vielschichtigen Sound, der versucht, verschiedenartige Stimmungen zu erzeugen. Und das auch schafft.
2860 OM A Kopie2809 OM Git Kopie

 

 

 

 

 

 

Einflüsse und Töne u.a. aus dem Black Metal, Doom, Postrock und auch aus der Natur sind die Fäden, die den Musikstoff der Jungs zusammenfügen.
Die Reise, mit der sehr intensiven und atmosphärischen, massifen Soundwalze, durch „die Mine unter Null im Sinne von Arcanum“, begann um kurz vor Mitternacht und pilotierte uns in knapp 75 Minuten in den Himmel für uns sehr geneigte Freaks.

Die Playliste: In der Mine, Aura, Wölfe, Ursus Arctos, Exodus, Im Karst, Unter Null, Arcanum.

Auf Vinyl ist die Kost der verschworenen Gemeinschaft aus der Würzburger Gegend schon der Knaller schlechthin, aber live……mir fehlen etliche Worte, um das Live erlebte weiter adäquat zu beschreiben, in Worte zu fassen
Guckt und hört euch dieses gewaltige Soundspektakel einfach an. In einem Musikclub eures Vertrauens, auf Vinyl, CD, Band, Webseite, Youtube…..
Dann versteht ihr auch, wie der vorletzte Satz gemeint ist.
2863 OM M Kopie2809 OM M Git KopieEine grandiose Reise.
So grandios, das ich in den nächsten Wochen nur noch mit der am Merchstand gekauften, grauen „Omega Massif“ Einkaufsstofftasche bei Aldi Süd, Akzenta, Lidl, Netto, Rewe, meiner Bäckerei und meinem türkischen Obst- und Gemüsehändler auftauche und einkaufe.
Und nochmal OM Merchstand.
Die beiden bisher erschienenen LP „Karpatia und Geisterstadt“ besaß ich schon seit einiger Zeit, sie beschwerten auch etliche Male zur Freude meiner Nachbarn (kein Scherz!) den Plattenteller meines Vertrauens. Dieser dreht sich auf einem Thorens TD 318 .
Aber erwerben konnte ich an diesem Abend als Vinyltrunkener noch die Single Karpatia mit dem Karpatia Remix auf der B-Seite.
Und immer mehr wieder in Mode kommend, noch eine Chromdioxid Kassette, in diesem Fall mit den Stücken der Karpatia LP/CD.
Für mich, der sich im Auto immer noch von einem Radio mit Kassettenteil begleiten lässt, eine feine Sache.
Und zum Schluss als Fazit muß ich`s einfach so schreiben und so sagen, wie ich es auch im Vortex in unsere gesellige Runde der Rock Freaks schmiß: Leck mich am Arsch, was für ein geiler Sound!…(Volker)

Omega Massif

Einsortiert unter:Live Reviews, ,

März 2014
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Trafostation 61 Festival Frechen-Grefrath vom 11.-13.08.17

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+07.10. in Berlin und Jena

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: