rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Daniel Scholz – Stadt, Land, Schluss

danielscholzepSinger/Songwriter aus Köln

(ro)Stadt, Land, Fluss…..ein Spiel, das wohl ein jeder kennt und welches es auch heute noch in diversen Adaptionen gibt. Stadt, Land, SCHLUSS – so heißt die fünf Songs umfassende erste EP des Kölner Singer/Songwriters Daniel Scholz, die dieser Tage auf meinem Tisch landete.
Natürlich kann eine EP immer nur einen ersten Eindruck vermitteln, das ist klar. Aber, wie ich aus mehrfacher, eigener Erfahrung sagen kann, liegt man mit einem ersten Eindruck meist gar nicht falsch.

So vermitteln diese fünf Lieder durchweg eine angenehme, entschleunigte Heimeligkeit, mittels der man Daniel Scholz auf seinem Weg nach „Sinn und Klarheit im Leben“ (Zitat) begleiten kann.
danielscholz Quasi in einer „One-Man-Show“ – er vertraut auf sich selbst und begleitet sich mit Gitarre, Bass und Glockenspiel  (!) – erzählt er von der Unentschlossenheit, von den Überlegungen, ob man sein Leben lieber planen oder sich doch besser treiben lassen sollte oder vom Zwang, Partys immer als Letzter verlassen zu müssen.
In seinem Texten versucht er zu sortieren, differenzieren und zu kritisieren, zu träumen, abzuwägen und die Dinge einzuschätzen.

Daniel Scholz nimmt uns mit durch und in sein Leben, besingt mit dem sachten Timbre seiner Stimme dessen Höhen und Tiefen, vermittelt stimmige Bilder.
Zum Thema macht er die guten wie auch die suboptimalen Zeiten,  die Schönheit und die Tücken des Alltags – und dies mal frisch und beschwingt, mal nachdenklich und träumerisch, aber immer authentisch.
Einen Track gibt es, der sich direkt beim ersten Hören in meinem Gehörgang festhakte. Das ist der Song „Downtown-Zirkus-Mann“, bei dem sich Daniel Scholz Unterstützung von dem einfühlsam begleitenden Akkordeonisten Birger Nießen geholt hat.
Dabei darf man sich aber von dem soften gesanglichen Vortrag nicht zu sehr einlullen lassen, denn die Kerzenscheinatmosphäre entlädt sich mehrmals in durchaus Gänsehaut und eine gewisse Ungemütlichkeit erzeugenden Lyrics.
So heißt es: „Er springt durchs Feuer, verzaubert den Verstand, löscht alle Zweifel aus…bis der Vorhang fällt“. Wobei der Vorhang auch der definitiv letzte sein kann und damit die Zeit zu gehen gekommen ist. Wohin auch immer.
In „Einzigartig“ wartet Daniel Scholz mit balladeskem Pop auf, der seine umschmeichelnd-souligen Augenblicke und eine feine musikalische Stimmigkeit hat. Kein Zuviel, kein Zuwenig.
Über all diese entspannt-nachdenklichen Lieder legt Daniel Scholz seine eigenwillige, sanft artikulierende Stimme, dessen zeitweise staunender, ungläubiger Ton zu bestricken weiß.
Eins ist jedenfalls klar: Herzen brechen kann der Herr allemal: Mit dem schön melancholischen Song „Liebe Ann!“ etwa, bei dem man fast schon versucht ist, das Taschentuch hervor zu kramen.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich hier einige Songs anhören:
https://soundcloud.com/danielscholzmusik

Wer die EP bestellen möchte, der kann dies hier tun:
Schickt einfach eine Mail an shop@danielscholzmusik.de
Kostet 6 € (inkl. Versand).

Songliste:
01 – Wir können ja // 02 – Einzigartig // 03 – Downtown-Zirkus-Mann // 04 – Liebe Ann! // 05 – Stadt, Land, Schluss

Musik und Text von Daniel Scholz
Aufgenommen, produziert und gemischt von Birger Nießen im stereotunes Studio in Köln
Gestaltung: Sven Motte

Tourdaten gibt’s jeweils hier:
https://www.facebook.com/danielscholzmusik

Einsortiert unter:Album Reviews, Singer/Songwriter, , , , , , ,

Oktober 2015
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

FreakinOut Fest#3 in Nandlstadt am 07.+ 08.07.17

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: