rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Candlemass – Death Thy Lover

candlemass cover(ol) Aus Anlass ihres 30jährigen Bühnenjubiläums und der Veröffentlichung ihres bahnbrechenden Werkes EPICUS DOOMICUS METALLICUS haben die schwedischen Doom Legenden schon eine Picture Lp zum Record Store Day und eine DVD ihres unvergessenen 88er Auftritts beim DYNAMO Open Air veröffentlicht. Nun als Geschenk an ihre Fans eine EP mit 4 brandneuen Stücken. Aushilfssänger und Freund der Band Mats Leven soll nach einigen Besetzungswechseln nun auf weiteres den Job des Frontmanns übernehmen. Mats ist mit seiner kraftvollen Stimme eine Bereicherung und erinnert an den ursprünglichen CANDLEMASS Sound.

Zum Start der EP gibt es mit dem Titelsong „Death Thy Lover“ ein überraschend schnelles Stück im NWOBHM Sound mit doomigen Parts.
“Sleeping Giants“ ist eine typische CANDLEMASS Hymne. Langsam vorwärts treibende klassische Doom Riffs mit dunklen unheimlichen Vocals.
Song Nummer drei „Sinister’n Sweet“ ist für mich der Höhepunkt dieses neuesten Kapitels in der langjährigen Bandgeschichte .Ein gefühlvoller balladenartiger Beginn, der sich mit einem Black Sabbath artigen Riff und monumentaler Gitarrenarbeit zu einem klassischen early Doom Epos aufbaut. Ein catchy Refrain, der im Ohr bleibt, macht aus dem Stück einen echten Hit. Besonders hervorzuheben ist oberfette Produktion, die bei einer Band dieser Größenordnung und Bedeutung natürlich normal ist und trotzdem vor allen Dingen beim Genuss über den Kopfhörer für aufgestellte Nackenhaare sorgt.
Zum Schluss zieht „The Goose“ als abschließendes Instrumental nochmal alle Register . Harte einfallreiche Riffs die trotzdem eingängig sind, ein donnerndes Schlagzeug und ein sich immer weiter steigernder Songaufbau lassen die Schweden auch im 30sten Jahr ihrer Karriere frisch und modern klingen. Trotzdem ist hier jeder Ton CANDLEMASS pur.
Ein tolles Geschenk an alle langjährigen Anhänger der schwedischen Istitution das die Hoffnung schürt, in nächster Zeit sogar nochmal ein ganzes Album voller neuer Songs erwarten zu dürfen.

Pflichtprogramm für alle Fans der ersten Stunde und traditionsbewusste junge Doom Maniacs. Ein überzeugendes Statement von den Urvätern des epischen Doom Metals. …(olli)

Tracklist:

  • Death Thy Lover
  • Sleeping Giant
  • Sinister’N Sweet
  • The Goose

Das Meisterwerk ist am 03.06.2016 bereits auf NAPALM RECORDS erschienen.

Hier noch ein paar ausgewählte Festival Termine In Europa :

  • 14.07. Balingen-Bang your Head Festival Germany
  • 16.07. Gavle-Gefle Metal Festival Schweden
  • 17.07.Barcelona-Barcelona Rock Fest Spanien
  • 13.08 Kortrijk-Alcatraz Festival Belgien
  • 02.010 Sheffield-Doom and Stoner Festival GB

www.facebook.com/candlemass/

www.candlemass.se

.

Einsortiert unter:Album Reviews, Heavy, Rock, ,

Juni 2016
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

SOL präsentiert: The Atomic Bitchwax / Greenleaf / Steak Tour November/Dezember 2017

St.Hell Festival am 27.+28.12. 2017 im Gruenspan/Hamburg

Tonzonen Labelnight in der KuFa Krefeld am 13.04.18

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: