rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Wiljalba – Blackbird

(MaRo) Erde, Wasser, Luft.
Da kommt also einer aus Berlin, einer Großstadt, und macht Musik, die nach frisch gemähtem Gras riecht.
David Frikell verfügt über eine außergewöhnlich warme und angenehme Stimme, die sich sofort einprägt.
Das muss Live ein wahrer Genuß sein.
Sein Projekt „Wiljalba“ und die am 23. Juni erschienene EP „Blackbird“ ist die ideale Vorschau auf das kommende Album „Lost Valley“, welches im kommenden Herbst erscheinen wird.

Wiljalba besteht zunächst aus David, ganz oft aber durch Jamie Collier ergänzt und durch weitere wechselnde Talente zum Trio oder auch Quartett vervollständigt.
Dabei kommt eine höchst interessante und wohlklingende Mischung aus Gitarre, Bass,, Banjo, Mandoline, Teekisten-Bass, Mundharmonika, Maultrommel, Percussion, Orgel, Stopmbox, Trompete, mehrstimmigem Gesang heraus.

„Blackbird“, der erste Song der gleichnamigen EP sorgt vom ersten Takt an, auch wenn ich – im Gegensatz zu anderen Hörern, die ich dazugesetzt habe – nicht wirklich ein Fan der Entenlockpfeife bin, für gute Laune. Fröhlich beschwingt führt er dich hinaus aufs Land.
Wo sich Specht und Amsel von der alten Eule… aber hör es dir selbst an.

„Sue Mysterious“ geht die Sache einen Tick schneller an. Aber immernoch locker flockig ins Gehör.
Der ab der Hälfte einsetzende Bläser fügt sich perfekt ins Klangspektrum ein, hebt den Song noch etwas hervor bis der schmeichelnde Gesang wieder in den Fokus gerät.

Den letzten Song „The Iceman“ könnte ich mir auch auf Deutsch vorgetragen gut vorstellen.
Aber ich will jetzt wahrlich keine „Merseburger Zaubersprüche“ herbeibeschwören.

Die EP hat etwas von einer lockeren Jamsession.
Draußen. Am See. Während das Boot am Anleger im Takt zur Musik schwappt.

Tracklist:
Blackbird – 3:35
Sue Mysterious – 5:05
The Iceman – 2:32
Reinhören auf https://wiljalba.bandcamp.com/

https://www.facebook.com/Wiljalba/

 

Einsortiert unter:Album Reviews, ,

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Trafostation 61 Festival Frechen-Grefrath vom 11.-13.08.17

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+07.10. in Berlin und Jena

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: