rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Hyems – Devianz: Dem Menschen ein Wolf

(KiS) Diese kleine tiefenentspannte „Analyse“ soll einmal mehr dem geneigten Hörer dieses bisher im Blog neu und erst frisch erlaubte Genre näherbringen. Die CD lässt sich in einem durchhören und die geheimnisvollen Herren beherrschen ihr Handwerk, leider habe ich es aus Urlaubsgründen verpasst letzte Woche zum „Chaostraum“ zu fahren um mir die Liveperformance anzuschauen. Warte also auf nächste Termine.

Hyems hat sich niedergelassen in Marburg.  Im Juli 2013 wurde die EP „Im Jetzt die Asche“ veröffentlicht. Dieses Album 2015 Release: Bret Hard Records, Köln.

Schublade: Black Metal

Cover: Black and White. Mann.

Band: D.M. – G | D.W. – G | F.B. – B | A.E.J. – V | J.K. – Dr

Tracklist:

Devianz

Verlebt

Hybris

Grimmen

Antinomie

Schürt das Feuer

Kain

Niedergang

Stetig alle Songs knapp um die 7 Minuten…6,66 wäre das Optimum (zwinker).

Mit Hochachtung muß ich wieder die Geschwindigkeit Doublebass dieses Musikgenres erwähnen. Immer wieder gleich faszinierend wie es dich mit rasender Geschwindigkeit in den Abgrund reißt. Und wenn ich´s nicht schon vorher aus geheimen Quellen erfahren hätte (F. B.): hier wird auf Deutsch geröhrt, gegrowlt, gesungen und geknurrt. Normalerweise stellen sich mir bei Deutschgesang die Nackenhaare aus ganz anderem Grund hoch (wenige Ausnahmetalente wie Fanta4, Gisbert zu Knyphausen und Rammstein mal ausgenommen). Aber, oh Wunder, hier funktioniert es natürlich wunderbar! Da man ja erst die hemmungslos verschwurbelten Texte nachlesen muss um wirklich was zu verstehen. (und KANN, yeah, es liegt ein Booklet mit dem Liedgut bei! Das freut mich ja immer sehr.) So wie bei Black Metal eben üblich, man muss sich reinarbeiten, Hintergründe verstehen, die liebevoll zusammengetragenen Details der eigenen Hyems-Welt verstehen lernen. Dieses Abweichende Verhalten von der Norm wird hier weder mit Überheblichkeit noch bösartigem Vernichtungswillen vorgetragen. Vielmehr scheint mir Warnung, Anklage und das Hervorgehen der eigenen Stärke durch vorangegangenes Leid im Vordergrund zu stehen. Wenn ich da falsch liegen sollte: Rübe ab, werft mich den Wölfen zum Fraß vor!

Sexinessfaktor: rrrrrrrr extremer Longtimequicky vorm Wolfsgehege. (kirsten)

https://www.facebook.com/hyems666/

https://hyems.bandcamp.com/

http://www.brethard.de/

 

 

Filed under: Album Reviews, Metal, , , ,

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Freak Valley X-Mas Festival am 14.12.19 im Vortex/Siegen

Samsara Blues Experiment & Friends in Concert! 14.12.2019 Berlin, Zukunft am Ostkreuz

Winter Night Fest im Kultopia Hagen am 21.12.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Voyager IV - Pictures At An Exhibition
Sounds of New Soma – Nachdenken über Rolf-Ulrich Kaiser
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Vorbericht "Monster Magnet Powertrip" Tour Januar/Februar 2020
%d Bloggern gefällt das: