rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Benst – Burning Fever

(lw) „Burning Fever“ – Titel des Albums ist auch gleich der Titel des ersten Songs. Gut gewählt für den Inhalt und vor allem: noch besser umgesetzt. Die beiden Musiker Ben Braun und Stefan Wolharn schaffen es tatsächlich, mit ihren Blues – Gitarren und ihren echoenden Stimmen einen leicht fieberhaften Eindruck zu erzeugen, bei dem sich jede Frau wünschen würde, dass sie die Besungene wäre, die so eine Wirkung auf junge Männer hat. Auch „Adrenaline“, der zweite Song des Albums, hält, was er verspricht. Nicht die Geschwindigkeit oder extravagante Schlagzeugkombinationen sorgen für Adrenalin; es sind die Gitarrenriffs von Ben. Wenn man dann berücksichtigt, dass die beiden erfahrene Live – Musiker sind, kann man sich vorstellen, wie aufgeheizt und gefangen die Stimmung bei ihren Auftritten sein muss. Dynamischer, uriger, handgemachter Rock – das sind die Attribute, auf die die Musiker wert legen – und diese haben sie sich definitiv verdient.
Hier ist das „Ja“ nicht nur als Bestätigung der Aussage zu geben, sondern gleichzeitig auch als Aufforderung. Ein „Ja, ich will mehr von den dreckigen Blues – Gitarren, den Rock´n´Roll Riffs und den leichten Hip-Hop Einflüssen“.
Kein Problem für die Ostwestfalen. Härtere Riffs und schnellere Beats warten vor allem in den Songs „In the Dust“ und „Do you See“. Mein persönlicher Favorit des zweiten Debütalbums ist jedoch „Scar“ – Leidenschaft, ein unglaublich guter und Blues-beeinflusster Rock´n´Roll-Beat und diese sehr klaren Stimmen der beiden Jungs überzeugen definitiv. Auch für mehr…(leonie)

Label: benstmusik
Format: EP, MP3
VÖ: 04.07.2018
Aufgenommen:

Tracklist:
• Burning Fever
• Adrenaline
• In the Dust
• Scar
• Do you See
• In the Fire
• Raise your Voice

Line Up:
• Ben Braun – Gesang, Gitarre
• Stefan Wolharn – Gesang, Schlagzeug

Web:
FB: https://de-de.facebook.com/pg/Benstmusik/posts/
Webseite: http://www.benstmusik.de
Youtube: Benst Youtube Channel
Soundcloud: https://soundcloud.com/benstmusik/sets/benst-ep

Filed under: Album Reviews, Blues, Rock,

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

August 2018
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Krissy Matthews – PizzaManBlues
ZZ Top - Live im Rockpalast am 20. April 1980 auf rotem Vinyl
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Massive Wagons – Full Nelson
%d Bloggern gefällt das: