rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Tiny Legs Tim – Elsewhere Bound

(mh) Belgien darf man als Blues-Land bezeichnen, durch international renommierte Festivals wie Blues Peer, Swing Wespelaar, Gevarenwinkel Blues Festival, Hook Rock Festival, Swamps wie die Hoge Venen, das Fluß-Delta von Rhein-Maas & Schelde & speziell einzigartige, herausragende Blues-Künstler wie Tiny Legs Tim a.k.a. Tim De Graeve. Er ist ein Maestro, der seinen Bottleneck heiß glühen lässt auf seinen Akustik & E-Gitarren, dazu gesegnet mit einer außergewöhnlichen, fulminanten Stimme. Er veröffentlichte 3 Studio-cd’s als Solo/Duo-Künstler und 1 Live-cd mit einer kleinen Kombo. Für seinen 5ten Release und ein Besonderes Jahr 2019 war er in der Laune für eine Veröffentlichung mit großer Band. Lasst Euch durch „Elsewhere Bound“ in Ekstase versetzen.

“Elsewhere Bound”, das Album-Titelstück eröffnet den Reigen der Songs. Die exzellente Bläser-Sektion haut einem mit einem Frontal-Angriff gleich um. Durch die Grooves wird man defintiv sofort zum Tanzen animiert. Da wird jeder Tag, egal zu welcher Uhrzeit, versüsst. Die Rhythmik erinnert teilweise an “Get It On” von T. Rex. Tim’s Gitarren-Soli sind „Memphis-Bound“. Das folgende “One More Chance” hat einen jazzigen Touch, der seine Wurzeln in New Orleans hat. Bei“Still In Love” ist Tim’s Retro Gesang absolut verführerisch. Er lässt bei seinen Soli seine E-Gitarre mit Reminiszenz an den einzigartigen B.B. King erklingen. Bei “In The Morning” wird herausragender Big-Band-Jazz mit brillianter Bläser-Magie, Piano und Rhumba Rhythmen zelebriert. “Nowhere My Home” ist einen melancholische Ballade, bei der Tiny Legs Tim solo agiert und auf seiner Gitarre Fingerpicking-Magie versprüht. Bei “The Lovin‘ Kind” war Herr De Graeve gesanglich und mit seinen Gitarren-Licks in der Laune dem Boogie zu fröhnen, seine Band intonierte dazu als Gegensatz “Latino Meets Jazz” Rhythm. Welch großartige Verschmelzung von diesen beiden Stilen. Dies manifestiert auch sein herausragendes Songwriting.

“Don’t Be Sorry” versprüht den spukigen Sound-Flair aus den Sümpfen der Südstaaten der U.S.A. “The Game” wird zur absoluten Kulmination von “Elsewhere Bound” als glänzende Ballade, mit einfühlsamem Gesang und gitarristischen Träumereien im Delta Stil. “New Place” nimmt einem bei geschlossenen Augen mit auf einen Trip vom Mississippi bis zum Amazonas mit phänomenalen Perkussion-Drum-Bass-Soli. „Blues Meets Jazz & South American Vibrations“. “I Ain’t Ready“ ist die finale Verehrung aller Blues-Giganten im Himmel von John Lee Hooker, B.B. King, Albert und Freddie King bis zu Stevie-Ray-Vaughan. Eine höllisch gute, einfühlsame Solo Blues-Ballade zum großen Finale.

“Elsewhere Bound” vereint Blues-, -Rock, Jazz, Latino Sounds in sensationeller Harmonie. Ein faszinierendes, abwechslungsreiches Opus für alle Musik-Liebhaber.

Tiny Legs Tim – Ein fabulöser, kreativer Song-Mastermind, virtuoser Gitarren-Magier und Sänger*****(markushagner)

Tiny Legs Tim: Gitarre & Vocals

Musiker:

Tom Callens: horn arrangements, Bariton- & Tenor Sax

Mark De Maeseneer: Tenor Sax

Marie-Anne Standaert: Trompete

Yves Fernandez: Trompete

Luc Vermeir: Piano

Steven Troch: Harmonica

Filip Vandebril: Bass/Double Bass

Amel Serra García: Percussion

Frederik Van den Berghe: Drums

„Elswhere Bound“ erscheint als cd/LP&Digital

Kaulf-Link: https://news.lnk.to/ElsewhereBound?fbclid=IwAR1dCLJ4m6HeHby6Mue4Zg__7mkSc9dXNbyEpYtIVawTfz6jy0CcOCPnzeo

RELEASE TOUR 2019:

22 Februar – De Singer – Rijkevorsel – Try-Out

1 März – AB – Brussel – Première

8 März – De Roma – Antwerpen

23 März – Estrado – Harderwijk, NL

28 März – De Casino – Sint Niklaas

29 März – 4 AD – Diksmuide

14 Mai- De Handelsbeurs – Gent

17 Juni – Banana Peel – Ruiselede

Video:

https://news.lnk.to/ElsewhereBound?fbclid=IwAR2c_41_cd4kyYHs4PuubNE11Dub6Py_T4F6MFRVQe3TfdFqAtXua5tW5oc

http://www.tinylegstim.com/

https://www.facebook.com/tinylegstim

http://www.singmytitle.com/

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Jazz, R & B,

Februar 2019
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Demon.Praying Mantis.Girlschool – Hamburg/Kronensaal – 30.10.19

HEADZ UP FEST – Zukunft am Ostkreuz/Berlin vom 08.11. – 10.11.19

Dome Of Rock im Rockhouse Salzburg/Austria vom 21.11. – 23.11.19

Freak Valley X-Mas Festival am 14.12.19 im Vortex/Siegen

Winter Night Fest im Kultopia Hagen am 21.12.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: