rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Mountain Dust – Seven Storms

(tn) Im Laufe des letzten Jahres ist das 2017 erschienene Debütalbum von „Mountain Dust“ bei Kozmik Artifactz erneut veröffentlicht worden. Das vorliegende „Seven Storms“ ist ihr zweites Album, das sich mit ähnlicher Durchschlagskraft auf dem Plattenteller behaupten kann. Neun Songs, aufgeladen mit konzentriertem Heavy Blues Rock schlagen durch die Lautsprecher auf den Hörer ein.

Keine Schonung versprechen die Tracks, die die Hoch- und Tieftöner traktieren und man darf freudig überrascht sein, dass die Truppe weder an Energie verloren hat, noch ihrer Spielfreude verlustig gegangen ist. Dies ergibt eine Mischung aus späten Sechzigerjahre Rock und Heavy Sounds, die – das Cover deutet es schon an – ein Faible für die Wüste haben und ihre Referenzen bei den italienischen „Spaghetti Western“ der Sechziger- und Siebzigerjahre finden, einschließlich der damit verbundenen Soundscapes. Hörtipp ist hier „Into The Depths“, das Intro der B-Seite.

Eine der Scheiben, die es schon „Für eine Handvoll Dollar“ gibt. Auch wenn man nicht unbedingt ein Freund der Soundtracks der Italo-Western der Sechzigerjahre ist, sollte man auf einen Platz im Plattenregal instistieren. (Thomas Neumann)

Label: Kozmik Artifactz

Format: LP

VÖ: 19. Oktober 2018

Aufgenommen: Aufgenommen von Dave Traina im Freq Shop, Montreal, QC, Kanada.

Tracklist:

  • A1 Seven Storms 3:46

  • A2 White Bluffs 3:36

  • A3 Turn You In 5:11

  • A4 Inside The Rift 3:10

  • A5 You Could 4:12

  • B1 Into The Depths 3:46

  • B2 Witness Marks 5:44

  • B3 Old Chills 4:18

  • B4 Stop Screaming 7:06

Line Up:

  • Brendan Mainville

  • Patrick Bennett

  • Hal Jaques

  • Blair Youngblut

Web

FB: https://www.facebook.com/MountainDust/

Webseite: https://www.mountaindustofficial.com/

Bandcamp: https://mountaindust.bandcamp.com/

Discogs: https://www.discogs.com/de/Mountain-Dust-Seven-Storms

Filed under: 60s, Album Reviews, Bluesrock, Heavy Rock, Rock,

Dome-Of-Rock im Rockhouse Salzburg vom 19.11. – 21.11.20

Check Your Head Festival im Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 21.11.20

The Rock´n´Roll Wrestling Bash „Madley Of Mayhem“ Tour 2020/21

Februar 2019
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Kaskadeur – Uncanny Valley
In Memoriam Jimi Hendrix  27.11.1942 - 18.09.1970
Powder For Pigeons + My Sleeping Karma - Junkyard Open Air 12.09.20
Jimi Hendrix in Vienna (Verlag Sirion)
%d Bloggern gefällt das: