rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

1000mods – Youth Of Dissent

86458087_10156658298146583_4656130400135938048_o

(KiS)  Erscheint am 24.04. auf Ouga Booga And The Mighty Oug. Vier Jahre sind seit dem letzten Output vergangen, die Jungs haben sich in der Zwischenzeit auf unzähligen Touren herumgetrieben und ihren Marktwert weiter und weiter gesteigert.

Band: Dani G. / Bass & Vox – Giannis S. / Guitars – George T. / Guitars – Labros G. / Drums

Welcome back to the 90s. Vielleicht auch einer der Gründe, warum die Songs so vertraut klingen. Oder weil ich gerne wieder jung sein möchte? Eine Scheibe die von vorne bis hinten rockt. Die es schafft im heimischen Wohnzimmer zum Tanz zu bitten. Zumindest mich. Das will was heißen, denn momentan kann ich kaum Musik hören. Zu anstrengend, zu aufwühlend. Zuviel Heimweh nach Konzerten und Fotograben. Ich brauche daher etwas mehr Power und Heaviness zur Zeit um nicht in Trübsal zu verfallen. Um mir die “ Arbeit“ zu erleichtern und weil  zur Promo anscheinend besonders wichtig daher -O-Ton: Produziert wurde die Platte von Matt Bayles (Pearl Jam, Mastodon, Isis, Soundgarden etc.).
Aufgenommen wurde im Litho Studio von Stone Gossard (Pearl Jam, Temple Of The Dog, Mother Love Bone, Green River) und dem London Bridge Studio, wo Pearl Jam ihr legendäres „Ten“-Album einspielten.

Natürlich haben die griechischen Vollblutmusiker auch eine Tour geplant. Ab ersten Mai. Ich lasse das unkommentiert. Ach das Wort K*o*a*i*r möchte keiner mehr lesen. Seufz. Wie muss sich das nur anfühlen, wenn man das brandneue, heiße Material nicht live auf den Bühnen dieser Welt spielen kann? Bleibt zu hoffen, dass hierzu andere digitale Wege gefunden werden können. Zumindest 2020. Ich empfehle: Dreht die Lautstärke hoch – and Dance like nobody’s watching!….(kirsten)

me

TRACKLIST:

1. Lucid
2. So Many Days
3. Warped
4. Dear Herculin
5. Less Is More
6. 21st Space Century
7. Pearl
8. Blister
9. Young
10. Dissent
11. Mirrors

Filed under: Album Reviews, Heavy Rock, Psychedelic, Rock, Stoner, , , , , ,

Dome-Of-Rock im Rockhouse Salzburg vom 19.11. – 21.11.20

Check Your Head Festival im Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 21.11.20

The Rock´n´Roll Wrestling Bash „Madley Of Mayhem“ Tour 2020/21

April 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Kaskadeur – Uncanny Valley
Scorched Oak - Withering Earth
Fred Chapellier – 25 Years On The Road - The Best Of Fred Chapellier
Powder For Pigeons + My Sleeping Karma - Junkyard Open Air 12.09.20
%d Bloggern gefällt das: