rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

OMEGA – Working

(hwa) Sollte eine „Kultscheibe“ nach vielen Jahren auf Vinyl wiederveröffentlicht werden, wird das im Netz im Zweifel zeitnah gemeldet. Im Fall von OMEGA ist es aber umgekehrt. Hier wird „Working“, das englischsprachige Vinylalbum der ungarischen Kultband aus 1981, erstmals nach 40 Jahren auf CD erhältlich sein!

Ich bin verblüfft, wie relativ zeitlos „Working“ heute noch nachhallt. Melodiöser Progrock, der auf dem ungarischen Originalalbum „Az Arc“ fußt. Aus vertraglichem Hickhack mit Bellaphon bzw. WEA konnte sie in Deutschland nur auf WEA und in Englisch erscheinen. Und wie das halt so ist: Die Plattenfirmen bestimmen, wann was wieder vom Markt genommen wird.

Und so erging es auch „Working“. Das englischsprachige Vinylalbum verschwand relativ zeitnah und wurde bis heute nicht auf CD veröffentlicht.

Das übernimmt nun Sireena Records und schließt damit eine historische Lücke. Damit hätte kaum noch jemand (insbesondere OMEGA-Fans) gerechnet. OMEGA wurde 1962 gegründet und wurde die bekannteste Rockformation Ungarns. Bis heute haben sie über 20 Alben in ungarischer und englischer Sprache veröffentlicht. Nach Umbesetzungen in den ersten Jahren stand ab 1971 das klassische Lineup für die nächsten 40 Jahre fest.

Sänger Janos Kabor ist seit 1962 dabei. Keyboarder Lazlo Benko war ebenfalls bis zu seinem Tod 2020 in der Band. Gitarrist György Molnar und Drummer Ferenc Debreczeni stießen 1976 zu OMEGA, genau wie Bassist Tamas Mihaly, der bis 2017 dabei war und ebenfalls 2020 verstarb.

Im Laufe ihrer Karriere konnte die Band zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen entgegennehmen. Sie wurden zu Progbotschaftern Ungarns.

Wie schon erwähnt: „Working“ klingt erstaunlich frisch. Für die damalige Zeit typisch ist der häufige Einsatz von Synthesizern, die Titel wirken kompakt und griffig. Nur Track 07 „Rocket“ klingt wie ein überflüssiges und bemühtes Füllsel. Ansonsten ist die englische CD-Version für alle interessierten OMEGA -Fans ein veritabler Glücksfall.

(Heinz W. Arndt)

OMEGA „Working“

Broken Silence Distribution

Sireena Records CD SIR 2224

13 Tracks

Laufzeit 42:02 min.

VÖ: 18.06.2021

Track List:

01) Nasca

02) Love Games

03) Inside Outside

04) Laughing On The Inside

05) Working

06) Intermezzo

07) Rocket

08) Hostage I

09) Something’s Goin‘ On

10) Thinkin‘ Of You

11) Machines

12) So Long

13) Hostage II

Filed under: Album Reviews, Prog, Rock, ,

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

Juni 2021
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Vibravoid – Out Of Tune In Rosenheim
Buckcherry - Hellbound
Dunbarrow – III
Kon Sameti – Reborn
%d Bloggern gefällt das: