rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Grey Mouse – A Moment of Weakness

(as) „A Moment of Weakness“ ist ein sorgfältig komponiertes und mit spürbarer Hingabe dargebotenes Blues-Erlebnis mit amerikanischer Soundästhetik, die Assoziationen zu Country und Southern Folk hervorruft. Dabei stammen die Urheber des Albums in Wirklichkeit aus Russland, doch wüsste man dies nicht würden „Grey Mouse“ ohne weiteres als Nachlassverwalter von US-Acts wie „Grand Funk Railroad“ durchgehen.

Die Band und ihr neuntes Album darauf herunterzubrechen wäre aber zu kurz gegriffen, denn „A Moment of Weakness“ bietet mehr Klangfarben, nicht zuletzt ein leises Gothic-Flair, dessentwegen einem beim Hören fortwährend Schauer über den Rücken laufen möchten. Ein Cello ist heuer genauso wie auf den letzten Releases der in den 1990ern von Mikhail Kudrey gegründeten Combo ein tragendes Element und verstärkt die gespenstische Aura ebenfalls.

Vor allem aber kommt der „Rock Noir“ des Quintetts Song-orientierter daher als der acht Jahre zurückliegende Vorgänger „The Trip“. Die Detailfülle der nichtsdestoweniger sehr kompakten Kompositionen raubt regelrecht den Atem: „On The Run“ etwa täuscht zu Beginn Industrial und Dark Ambient vor, fängt dann aber im Vintage-Galopp zu grooven an, wohingegen „Rat Race“ ohne Mühe Brücken zwischen zuckrigem Pop und klassischem Metal baut.

Dem gegenüber steht das intime „Backwater“ zu Beginn, wo sich der Bandkopf als Charisma-Ausbund bewährt, und seine Stimme ist letztendlich auch das, was dem bunten Reigen einen geschlossenen Charakter verleiht. So oder so ist „A Moment of Weakness“ aber ein beispielloses Werk und enthält – um auf seinen Titel anzuspielen – echt keinen einzigen schwachen Moment.

Backwater

Dark Road

Better Than Me

On the Run

Rat Race

Survival Song

Here Comes the Storm

Suicide Song

https://greymouse.bandcamp.com/

addicted label

Andreas Schiffmann

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Gothic,

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

Juni 2021
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Open Yair Festival in Neuhaus am Inn vom 21.08. bis 23.08.2020 - Vorbericht
Roger Chapman – Life In The Pond
Samsara Blues Experiment - End Of Forever
%d Bloggern gefällt das: