rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Vortex Konzertbericht 29.10.2016 Powder for Pigeons, Sahg, Jess & the Ancient Ones

14680624_10211090033312571_2659719133951466380_n(KiS)Wenn du mit einer Karre, die einen 100 Liter Tank hat, zwischen Siegen und Köln um 6 Uhr morgens wegen Spritmangels liegen bleibst….ein eindeutiger Hinweis, dass du zuviel unterwegs bist!
Nun ja, im Folgenden mein erster Vortex- Rock Freaks Konzertbericht, Zeitumstellung inklusive.
An dieser Stelle mal ein Erklärungsausflug zur Bebilderung,
mein Konzept: Handy hochhalten, 1xknips – ich war da – Foto machen. Ende. Für alles Andere gibt’s schließlich Profis.

Wir fangen mal von hinten an:
img_20161029_233840Jess& the Ancient Ones
Line-up: Jess – Vocals Thomas Corpse – Electric Guitar Fast Jake – Electric Bass Abrahammond – Keyboard Jussuf – Drums and Percussion
Eine Psychedelische Rockband aus Kuopio, Finnland.
Da meine Vorliebe für Frauenstimmen sich ja in Grenzen hält, sei gesagt: Jess kann singen, Wieder mal so Richtung Blues Pills würde ich meinen. Selbst mit just-out-of bed- Frisur und Nachthemdchen noch an, geht sie völlig in der Performance ihrer Songs auf. Hui LSD? Ihr Tamburin bringt die Gehörgänge zum schwingen und auch die ersten 2 bis 3 Reihen Zuschauerinnen schwingen das Tanzbein und die Haare. Leider konnte ich wegen der fortgeschrittenen Uhrzeit nicht bis zum Ende folgen.
Sexinessfaktor: Rock´n Roll im Babydoll.
img_20161029_221240Den Mittleren Part des Abends gestalteten Sahg aus Bergen, Norwegen. Mitglieder: Four Norwegian Bastards
Ich war ja sehr gespannt, habe ja schon vor einiger Zeit die neue Scheibe analysiert.
Gelinde gesagt: ein Kontrastprogramm. Sänger Olav im feinen Zwirn umrahmt von zwei langhaarigen Berserkern, umrahmt von 2 riesigen Orange Amps. Perfektionisten. Heute Abend habe ich wieder etwas mehr über Metal- Kultur gelernt, fisten und Mit-sing-Animation. Die anfänglich leicht reserviert wirkenden Herren (Hangover?) tauten während dem Spiel ganz schön auf, man munkelt es wurde sogar auf der Bühne gelächelt. Qualitativ sehr guter Sound, lupenreiner Gesang, mit dabei mein Lieblingsstück Blood of Oceans. Auch altgediente Fans der Band waren anwesend und feierten gehörig ab. Einige Kirmes- Rocker fühlten sich hingegen an ihre Jugend erinnert.
Sexinessfaktor: Knutschen am Autoscooter. Junger Mann zum Mitreisen gesucht! Anbei noch ein schriftliches Vorinterview aus der Konserve:

1.         Is the album release date and Olav´s birthday just a coincidence?
In fact, it was a total coincidence. We are kicking off our tour as well on the very same day, on home turf, in Bergen. So it is going to be one hell of a party.
2.         Do Mads and Ole still play in their other bands?
It is pretty quiet around Mads‘ other band, Hellish Outcast, at the moment. But Ole is involved with Gaahl’s Wyrd, which he joined quite recently.
3.         How do you explored the new band members and is it fun or more hard work to grow together?
It always takes time to get the band up and running again after old members have left and new members have joined, especially when there are two guys at the same time, like now. You just have to be patient and take the time and effort needed to get back on track. But with great players like these guys, it’s easier than it might have been.
4.           Will the new both overtake the band´s style?
They have already made their mark, and will continue to affect the band’s sound, I’m sure. And that’s great, it is one of the good things about getting new members, they help to renew the band in many ways, and help it sound fresh by pulling in new musical directions. Their contribution will probably be even clearer on our next album, when everybody will take part in the process from the beginning.
5.         What about touring Europe as main act, and what band would you chose as your support?
We are co-headlining some dates with Jess And The Ancient Ones in October-November. If that goes well, we will start setting up a headline tour.
6.         Do you enjoy „living“ in your everyday life?
My everyday life is good. Family, work, rehearsals, gigs and the occasional night out. Press repeat.
7.         You are all quite young, live in one of the advanced, wealthy country of Europe why is death such an important theme for you?
That is exactly why it is important. Living in the richest parts of the world, death is far from a part of our everyday life. We need to be reminded of our mortality, because no one shouldn’t take life for granted. We need to treat life with respect, we owe that to people living under tougher conditions than ourselves.
8.         Ever thought about your own funeral and how will it look like?
Not much. I might go for a pyre. It is more spectacular than a burial. But I might also end up in the ground, in respect to the mourning.
9.         Do you go fishing?
I go fishing with my father when I go to visit my parents. He is a born and bred fisherman. Fishing is great, but there is no time for it in the daily life.
Den ersten Song von Sahg verpasst, weil ich mich heute Abend auch noch um meinen neuen Nebenjob Nr. 2 als Aushilfsüberbrückungs-Merch-Verkäuferin kümmern muss für:
img_20161029_210623POWDER FOR PIGEONS
Juchu, die beiden Unikate heizen das zu Beginn des Abends recht kühle, spinnwebenverhangene Vortex( es ist bald Halloween) ordentlich auf. Egal wie oft ich diese Band sehe ich muss tanzen und ein wenig ausflippen. Rhys an der Bassgitarre schnarrt was das Zeug hält und singschreit in bester Laune, wie immer. Meike wirbelt die Stöcke, dass es nur so eine Freude ist. Und wahrscheinlich wirbelt sie, auch wie immer, die Gehirnwindungen einiger Herren durcheinander. (zwinker)
Die beiden sind ein so eingespieltes Team, brauchen keine Setlist, kontaktieren sich und sehen aus als hätten sie ordentlich Spass bei der Sache. Wie können zwei Personen nur soviel herrlichen Krach machen? Wunderbar!
Sexinessfaktor: Love !!

Alle drei Bands sind am 5. November nochmals zu hören und zu besichtigen: Leafmeal Dortmund.
PS: ich war eben gerade um 8 Uhr wohlbehalten wieder zu Hause. Danke AC/DC , ups – nee ADAC !
(kirsten)

Einsortiert unter:Konzert Photos, Live Reviews, , ,

November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Dweezil Zappa: 50 Years Of Frank am 19.10. im Metropool in Hengelo/NL

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Kenny Wayne Shepherd am 03.11. De Pul – Uden/NL

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: