rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

My Sleeping Karma – Mela Ananda – Live

702_msk_rgb(KiS) Ein Live Album. Das Erste seit 10 Jahren! Wurde also auch wirklich mal Zeit. Aufnahmen entstanden bei „up in smoke tour 2016“, in Paris, Antwerpen und Stuttgart. Da der „ Chef vom blog“ sich durch zu großes Fan-tum und liebevoller Verstrickung mit der Band gehemmt sieht die Review zu schreiben, wurde diese schöne Aufgabe mir übertragen. (Da war wohl nicht ganz klar, dass meine Verknüpfung ebenfalls schon sehr parteiisch eingefärbt ist, smile). Mein erstes Zusammentreffen mit My Sleeping Karma war also vor noch nicht so langer Zeit, erst 12.Oktober 2013 in Geel, Belgien. Ein Datum das ich sicherlich nie vergessen werde, der letzte Auftritt meiner belgischen Lieblingsband Creature with the Atom Brain. Aber, eine Tür schließt sich, eine Neue öffnet sich, und so ist es auch ein Tag an dem Vieles begann. („Nein, wir sind nicht die Freundinnen von My Sleepimg Karma, wir sind hier wegen CWTAB“ – Anekdote inbegriffen.)

Nach dem damaligen Konzert hörte ich aber auch alles was ich von My Sleeping Karma in die Finger kriegen konnte, so wie jetzt. Altbekanntes von den 5 vorherigen Alben. Mit dem Vorteil eines weitaus besseren Energietransfers!

Schubladen sagen: Psychedelic / Stoner / Instrumental / Space / Progressive Rock

Cover: Ganesha, angebetet von seinem Gefolge in musikalischer Begleitung. Artwork Sebastian Jerke.

Band:

Gitarre- Seppi

Bass- Matte

Schlagzeug- Steffen

Soundboard- Norman

Tracklist MELA ANANDA: 1 Prithvi 6:43 2 Enigma42 6:49 3 Glow11 7:46 4 Ephedra 6:42 5 Vayu 5:07 6 Akasha 6:44 7 Brahama 8:12 8 Psilocybe 8:24 9 Tamas 5:46 10 Hymn72 6:35

Nach noch leise zu hörendem Applaus (viel zu leise finde ich) startet die Moksha-Single Auskopplung. Ich brauche keine Minute um einzutauchen, vielleicht liegt es daran, dass ich das Stück kenne, aber meine Gehirnströme schalten direkt auf Alpha. Natürlich ist es empfehlenswert zu dieser Platte: Augen zu und meditieren. Tagträumen. Über den Sinn des Lebens und einfach Alles. Für alle denen das Hypnotische der Songs besonders liegt, Menschen die mit oder ohne Substanzen das Bewusstsein erweitern möchten. Erweitern kann man auch seine Bildung, denn wer Lust hat sich durch die meist kryptischen Titel der Lieder, die teils aus dem Hinduismus entliehen sind zu googeln, erfährt jede Menge über Mystik, Götter und Kultur! Kann auch sehr unterhaltsam sein, da My Sleeping Karma eine reine Instrumental Band sind, um dies nicht unerwähnt zu lassen. Dazu auch die wunderbare Vorarbeit der Kollegen die schon Soma und Moksha rezensiert haben bitte beachten, siehe link unten.

Genauso gut aber eignet sie sich auch zur Tanztherapie. Die Energie die durch treibenden Bass erzeugt wird pulsiert den Rhythmus in die Lendenwirbel, Fibularis und Tibialis. Das muss man jetzt nicht wissen was es ist, nur fühlen. Die Melodiearbeit des klaren Gitarrenklangs der sich über dem restlichen Klangteppich abhebt, zielt auf dein drittes Auge. Jedes Chakra wird angesprochen, Schlagzeug wirbelt die Basics durcheinander, Becken ist ein schönes Stichwort. Hüfte kreisen lassen auch. In den Songs begrüßt man das anfänglich vorgestellte Hauptthema nach abgleiten in diverse jammige Gefilde wieder wie einen alten Freund, der dir mit herzlicher Umarmung diese Glücksgefühle aus der Magengegend durch den Körper schickt. Mela Ananda- Live ist Anfängern wie Fortgeschrittenen zu empfehlen, ein wahres Rund- Um Glücklichmach- Paket!

Sexinessfaktor: Ein ausgelassenes Fest feiern mit Ganesha, begnadeter Tänzer und beweglicher Liebhaber, der mehrere Frauen zugleich beglücken kann.

https://rockblogbluesspot.com/2015/05/27/my-sleeping-karma-moksha/

https://rockblogbluesspot.com/2012/08/29/my-sleeping-karma-soma/

Das neue Album erscheint 24.2.2017 bei Napalm Records und erfreut euch mit:

Doppel LP und DVD in blau oder schwarz, oder als CD und DVD live: Rockpalastauftritt 28.3.2010 Underground Cologne 42:02 Aufgenommen auf der DVD noch zusätzlich eine Doku: let`s give it a try 31:44 Minuten Geschichte von My Sleeping Karma inklusive einem Interview auf Deutsch.

Tour Daten: MY SLEEPING KARMA mit Colour Haze

16.03.17 DE – Köln / Live Music Hall 17.03.17 UK – London / The Garage 18.03.17 BE – Leuven / Het Depot 19.03.17 NL – Nijmegen / Doornroosje 20.03.17 FR – Paris / Divan Du Monde 21.03.17 CH – Pratteln / Z7 22.03.17 DE – München / Feierwerk 23.03.17 DE – Saarbrücken / Garage 24.03.17 DE – Darmstadt / Centralstation 25.03.17 DE – Hamburg / Markthalle 26.03.17 DE – Berlin / Astra 27.03.17 DE – Hannover / Faust 28.03.17 DE – Leipzig / Werk 2 29.03.17 DE – Nürnberg / Hirsch 30.03.17 AT – Wien / Arena 31.03.17 AT – Graz / PPC 01.04.17 DE – Stuttgart / JH Hallschlag

Einsortiert unter:Album Reviews, DVD / Film - Reviews, Jam, Psychedelic, Space, Stoner, Vinyl, , ,

Februar 2017
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Bluesrock Tegelen am 02.09. 2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Storm Crusher Festival O´Schnitt Halle Wurz vom 14.09-16.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Light Town Blues Eindhoven 03.11.17

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: