rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Condor Gruppe – Interplanetary Travels

(KiS) Ein neues Album, erscheint am 16.März bei Condor Men Records, und eigentlich wollte ich den Text einleiten mit: für alle, die von Latidues del Cavall begeistert waren… und stelle fest, dass ich keine Review dazu im blog finde! Oho, erschienen 2014, also noch vor meiner aktiven Zeit bei den rockbloggern. Unten ein bandcamp-link, den ich mehr als wärmstens empfehle. So, jetzt reisen wir  aber los nach Belgien,

zur Condor Gruppe: Michiel (guitar), Jan (bass), Krist (drums), Kris (keys,
guitar), Milan W. (guitar), Dirk (trumpet, percussion), Matti (sax,
percussion), Nicolas (sitar), Hanne (Baritone Sax), Rozanne (Horn).

Cover: Sieben Astronauten im Trainingscamp ( Gruppenfoto).

Schublade: Zitat: Like a little child that pulls his balloon back to earth and continues walking around, exploring. That is Condor Gruppe music…

Und genauso spielerisch ist auch dieses Album, es beschleunigt die Phantasiesynapsen mit phänomenaler Kraft, Bilder in deinem Kopf zu erzeugen.

1 (oder 2 du musst dich entscheiden..bei soundcloud ist die Reihenfolge vertauscht.) Der Puls ist beschleunigt, aber stetig und ruhig. Der erste „Song“ ist mit einigen Elementen ausgestattet, die den geneigten Hörer erwarten. Weibliche Vocalisierung erahne ich im Hintergrund. Nach dem zweiten Hör-Durchlauf stelle ich aber befriedigt fest, dass kein Gastsänger oder Sprechpartikel die Instrumental- Wollust des Albums zerstört.

2 Spinett? – Akkustik-Gitarre, Buschtrommeln, ein Hauch Westerngitarre…

3 Horse-Wanderer, Prärie, Steppe, Schlangenrasseln, Cowboygemurmel am Lagerfeuer – Phantasie befeuernd ohne Ende, das ist Musik in Bildern, ein Track = ein Movie.

Nummer 4 trägt den Namen zurecht, Spielereien volles House, mit Tanzboden. Schwurbelnde Keyboards, erregender, treibender Rhythmus, quietschendes ? tja, was erzeugt nur dieses spezielle Geräusch? Es ist wieder zum Abheben – Raumschiffatmosphäre

5 Nahtlos schwebt man weiter in Void, zirp zirp, Kreatur aus dem Moor….

6 Sitar-Klang, Karl May – durch das wilde Kurdistan – Percussion, Sand flüstert, Gewänder wehen, Schlagzeug dromedart durch hügelige, kurvige Wüstenlandschaft wie eine Hand die begehrlich und sanft weibliche Kurven entlangstreift. Lawrence von Arabien im blutigen Gewand.

7 Sara, wer? Sahara? Flöte! Bisher noch nicht gehört in dieser Deutlichkeit, eine Hommage an die Nordafrikanische Traditionelle Musik ist nicht zu leugnen, andere exotische Instrumente vermute ich hier, wir wandern sicher mit Cleopatras Tross durch Ägypten. Eine komplexe Geschichte, in der jedem Instrument eine Rolle zu kommt wie in Peter und der Wolf von Sergei Prokofjew – Flute-fadeout.

8 Für den letzten Tack der Passende. Abschied ohne Widerkehr. Loslösen. Kleine Reverbwellen treiben weiter und weiter weg. Vocalise der Gruppe wirkt tief im Gemüt, Saxophon tut sein übriges um die Gänsehautwelle über den Körper auszubreiten. Ein wenig Emir Kusturica-Wehmut überkommt mich. Wo bleibt der Film zur Platte?

Sexinessfaktor: kommst du noch mit rein? Für einen Tee, oder Kaffee? Ich zeig dir meine staubige Plattensammlung! Übersetzung für alle Dummköpfe wie mich z.B.: Come in, lets have sex. (kirsten)

INTERPLANETARY TRACKLIST:
1. Abyss
2. Pulse
3. The Wanderer
4. House of Kraut
5. Void
6. The Orbit of the Sun and Moon
7. Saraba
8. Farewell to the Last Man on the
Moon

INTERPLANETARY SHOWS:

16.03: Roma – Antwerp

17.03: AB – Brussel

30.03: NEST – Ghent

18.04: Het Depot – Leuven

http://www.condorgruppe.com

http://www.facebook.com/condorgruppe

https://condorgruppe.bandcamp.com/album/latituds-del-cavall

 

 

 

Filed under: Album Reviews, Experimental, Krautrock, Space, , , ,

März 2018
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Link zu unserem You Tube Kanal

Köllefornia Risin´ Festival am 25.08.18 Halle am Rhein in Köln

Bluesrock Festival De Doolhof Tegelen/NL am 01.09.18

Magnificent Music Festival 2018 Berlin 07. + 08.09.18

Magnificent Music Festival 2018 Jena 07. + 08.09.18

Brainstock Generator Party am Bandhouse Düsseldorf am 08.09.18

Psyka Festival Vol. 4 in Karlsruhe/Walhalla 14.09. – 15.09.18

Psychedelic.Space.Rock Festival VI am 21. – 22.09.18 in Möhnesee

Wild Dogs Festival in der Kulturfabrik Löseke in Hildesheim am 29.09.18

Desertfest Antwerpen vom 12.10. – 14.10.18

Keep It Low in München am 19. + 20.10.18

Dome Of Rock Festival 2018 22. – 24.11.18 Salzburg/Rockhouse

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: