rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Powder for Pigeons – Lay It On

Liebe Meike, Lieber Rhys,

heute hatte ich endlich Zeit mich ausführlich eurer neuen Scheibe zu widmen. Für eine Review ist es ja eigentlich schon zu spät, Veröffentlichung war ja schon am 26. Januar, wie die Zeit vergeht! Ich hätte den Lesern sonst geschrieben, dass ihr weiterhin mit Stoner-Grunge unterwegs seid. Oder wie ordnet ihr euch selbst ein? Vor allem auch liebe Grüße an Jörg Steineck für das tolle Cover! Da hat er ja dick mit Farbe aufgetragen um das Biest in euch auf die Leinwand zu pinseln, coole Sache! Auch wenn wir uns letztes Jahr live verpasst haben, bleibt ihr doch mein Lieblingsduett !

Ich las ihr habt wieder halb in Australien und halb in Deutschland aufgenommen, muss ich euch mal genau befragen wenn wir uns sehen, klingt spannend, aber auch kompliziert!

Ich pick mal noch 2, 3 Songs raus, die mir besonders aufgefallen sind! Bei Lay It On dachte ich sofort an diesen alten, selbstgebauten grünen Verstärker, den ihr lange mit rumgeschleppt habt. Was ist eigentlich aus dem geworden? Die Aufnahme klingt noch ganz nach ihm. Besser kann man ein Proberaum- Feeling nicht rüberbringen. Bin auch jedes Mal wieder begeistert von dem tiefer gelegten Gitarrensound, da ich ja meist ein großer Fan von schönen Bassläufen bin. (Not In Between). Männeken? Ha, wer hat sich das denn ausgedacht? Muss euch gestehen, habe mich das erste Mal auch mit den Lyrics näher befasst, aber den Sinn nicht erfasst. Könnte wohl daran liegen, dass ich euren Output bei den anderen Alben mehr nur durch die Energie erfasst habe.

Stichwort Energie! Die ist wieder total auf den Punkt, mit einigen kleinen Spielereien beim z.B. Sprech-Gesang. Ach, und auch schön so ein Kyuss-Gedächnis-Intro bei Get It Right. Überall finde ich Wüstenstaub. Was machen eigentlich eure Ziegen?

Also, ihr zwei, kann euch gar nicht sagen welcher Track mir am Besten gefällt, jeder hat seinen eigenen Charme! Es sind echt so viele neue Ideen dabei (Close Proximity!), gefällt mir sehr gut! Ich drücke mir jedenfalls ganz feste die Daumen, dass ich die Songs dieses Jahr live zu hören bekomme, auf einem Festival im Sommer, oder in erreichbarer Nähe! Obwohl ja Karin schon kürzlich Bomben-Fotos mit dem Handy gemacht hat, bin ich echt heiß drauf euch vor die Linse zu kriegen!

Viel Spaß euch beim Spielen und bis hoffentlich bald!

Kirsten

1.Lay It On
2.Personality
3.No In Between
4.Männeken
5.Get It Right
6.Close Proximity
7.Way Back Home

https://powderforpigeons.bandcamp.com/album/lay-it-on

https://www.youtube.com/watch?v=X9pP_hg4_jE

RHYS JONES: VOCALS/GUITAR, MEIKE JONES: DRUMS. ALL SONGS WRITTEN, RECORDED & MIXED BY POWDER FOR PIGEONS AT JÜRGEN’S KRACHGARTEN, WESEL, GERMANY AND CATHY’S LOUNGE ROOM, YORK, WESTERN AUSTRALIA 2018. TOM BÜNING: BAGPIPES ON TRACK 7. ARTWORK: JÖRG STEINECK/http://film.joerg-steineck.com/

Sexinessfaktor: guten Freunden gibt man doch ein Küsschen, oder 2 🙂

Filed under: Album Reviews, Grunge, Rock, Stoner, , , , ,

März 2018
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Link zu unserem You Tube Kanal

Suzi Quatro und Band am 19.10.18 in der Sparkassenarena Aurich

Keep It Low in München am 19. + 20.10.18

Samstag, 03.11.2018 / RED LIGHT FESTIVAL in Falkensee

Popa Chubby + Eric Gales im Metropool/hengelo/NL am 08.11.18

Leif de Leeuw Band im Culturpodium Vanslag in Borger/NL am 09.11.18

Walter Trout – Music Hall Worpswede am 21.11.18

Dome Of Rock Festival 2018 22. – 24.11.18 Salzburg/Rockhouse

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: