rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Hauschka – Patrick Melrose. Original Television Soundtrack

(tn) Hauschka aka Volker Bertelmann hat für die fünfteilige Miniserie „Patrik Melrose“ (2018), eine Sky Produktion, die Filmmusik geschrieben und aufgenommen. Bei einer komplexen Serie wie „Patrik Melrose“ war dies offensichtlich eine gewisse Herausforderung, da jede Folge in einem anderen Zeitabschnitt spielt und der Problemhorizont des Protagonisten sich dementsprechend ändert. Erfreulicherweise wird dies auch in der musikalischen Gestaltung entsprechend berücksichtigt.

Der Serie liegen die Romane von Edward St. Aubyn zugrunde, die sich vor allem mit den Problemen der britischen Oberklasse im 20. Jahrhundert auseinandersetzen. Explizit wird das schwierige Verhältnis von Patrik Melrose zu seinen Eltern thematisiert. Er hat in seiner Kindheit einen schweren psychischen Schaden erlitten, der auf das Verhalten seines Vaters und seiner Mutter zurückzuführen ist. Dies hat ihn in eine Drogenabhängigkeit geführt, mit der er bis in die Gegenwart zu kämpfen hat. Die einzelnen Folgen der Serie spielen im Frankreich der 1960er Jahre, in den Achtzigerjahren in New York und kurz nach der Jahrtausendwende und geben einen Blick auf seine jeweilige Lebenssituation.

Die zeitgeschichtlichen als auch die musikalischen Aspekte verbindet Hauschka in dem Soundtrack, der auch bei kritischer Betrachtung seinen konzeptuellen musikalischen Charakter als eigenständiges Werk behauptet. Sehr unterhaltsamer Soundtrack und ein hervorragend gepresstes Vinyl. (Thomas Neumann)

Label: Music On Vinyl

Format: LP

Auflage: weißes, transparentes Vinyl, Limited Edition Of 500 Individually Numbered Copies

VÖ: 7. Dezember 2018

Tracklist:

  • A1 David Melrose Them

  • A2 Running Through The Grapevine

  • A3 First Taxi Trip

  • A4 Morgue

  • A5 Quaaludes Hit

  • A6 Back At The Drake

  • A7 Martinis And Tartar

  • A8 Second Taxi Trip

  • A9 At Loretta’s

  • A10 Hotel Tripping

  • A11 Naked Delivery

  • A12 Running To Frank E. Macdonald’s

  • A13 Broadway Helicopter

  • A14 Come Talk To Your Dear Old Dad

  • A15 Rivers Of Blood

  • B1 David Melrose – Piano Virtuoso

  • B2 Careful With The China

  • B3 Athritis Flashback

  • B4 Ferris Wheel

  • B5 Squashing Ants

  • B6 Mirror

  • B7 Falling Down Stairs

  • B8 Patrick In The Tunnel

  • B9 Dinner – Lurking – Stairway

  • B10End Titles

  • B11Party Preparations

  • B12 Lizard – Bathroom Flashback

  • B13 Catching Sonny

  • B14 Scorpion

  • B15 Don’t Go Picking Out The Wallpaper Just Yet

  • B16 Liquor Store Phone Call

  • B17 If You Can’t Change

  • B18 It’s Amitriptyline

  • B19 Patrick Returns To Onslow Club

Web

FB: https://de-de.facebook.com/HauschkaMusic/

Webseite: https://www.hauschka-music.com/

Bandcamp: https://hauschka.bandcamp.com/

Discogs: https://www.discogs.com/de/artist/182737-Hauschka

Filed under: Album Reviews, Rock,

März 2019
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Psychedelic.Space.Rock Festival VII in Dorsten am 09.08.19

10.08.19 German Kultrock Festival in der Balver Höhle

Köllefornia Risin´II am 30.08.19 im Tsunami Club in Köln

Brainstock Generatorparty am Bandhouse in Düsseldorf-Reisholz am 07.09.19

Magnificent Music Festival in Jena und Berlin am 27./28.09.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: