rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Seth Walker – Are You Open?

(as) Den Titel „Are You Open?“ darf man durchaus als Einladung verstehen, falls Seth Walker damit nicht zur Innenschau aufruft. Seine Musik lädt zumindest dazu ein, denn der Amerikaner erweist sich mit seinen neuen Songs einmal mehr als eifriger Student der musikalischen Traditionen seiner Heimat und klassischer Singer-Songwriter, der ein vorhersehbares Spektrum von Folk bis zu Blues abdeckt.

Dazwischen gibt es bekanntlich viel zu entdecken. In nur etwas mehr als einer halben Stunde wandert Walker von stark auf seine zarte Stimme ausgelegtem Memphis Soul („Giving It All Away“) über polternde Funk-Gesten wie „Inside“ mit subtilem Frauenchor und Kontrabass zu intimem Minmalismus wie Something To Hold“ oder den Titelsong, den er nur mit Akustikgitarre zelebriert.

Mit dem Reggae (!) „All I Need To Know,“ und „Underdog“, einer waschechten Calypso-Blues-Verschmelzung, enthält die Scheibe auch zwei wider Erwarten gar nicht so krasse Ausreißer, die sich letztendlich doch prima ins Gesamtbild fügen. Gleichsam heiter und zuversichtlich, so wie der Protagonist ansonsten nur selten wirkte und wirkt, fällt zudem das beschwingt groovende „Hard Road“ aus der Reihe.

Dieser Vielfalt entsprechend variieren auch die Inhalte von Seths Texten. Während er dem Titel des Albums entsprechend zahlreiche persönliche Betrachtungen anstellt oder über die allgemeinen Fragen des Lebens philosophiert, entpuppt sich vor allem „No More Will I“ als aufgrund seiner sachten Anlage fast übersehbarer Kommentar zum politischen Zeitgeschehen; hier ruft der Künstler zum Ende allseitiger Gleichgültigkeit auf und bekräftigt selbst, die Augen nicht mehr vor den Untaten der Regierenden verschließen zu wollen.

Ob dies bloße Lippenbekenntnisse sind oder nicht: „Are You Open?“ zeigt einen Wandervogel auf der Höhe seines kompositorischen Schaffens, der gerade durch seine zurückhaltende Art eine wohltuende Abwechslung gegenüber der Mehrheit übermütig mitteilsamer und oft auch narzisstischer Einzelkämpfer mit Klampfe darstellt.

http://www.sethwalker.bandcamp.com

33:24

Giving it All Away

Inside

All I Need To Know

No More Will I

Are You Open?

Hard Road

No Bird

Something to Hold

Underdog

Magnolia

Andreas Schiffmann

Filed under: Album Reviews, Blues, Country, Folk, Singer/Songwriter, Soul,

April 2019
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Iron Fest 2019 in Schönenberg – Kübelberg vom 24.05. – 26.05.19

Freak Valley Festival in Netphen-Deuz vom 20. – 22.06.19 SOLD OUT

Dokk`em Open Air vom 28. – 29.06.19 in Dokkum, Niederlande

Raut Oak Fest in Riegsee/Bayern vom 28. – 30.06.19

10.08.19 German Kultrock Festival in der Balver Höhle

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: