rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Rob Tognoni – Catfish Cake

RobTognoni_CatfishCake_CD_300px72dpi(jm) Rob Tognoni – der „tasmanische Teufel“ (er kommt ursprünglich aus Tasmanien/ Australien) zählt zu den besten Bluesrock-Gitarristen der Welt. Sein Stil ist feurig, energisch und explosiv. Seine Wurzeln liegen im Blues, Blues- und Classic-Rock. Seit mehr als 35 Jahren ist er unterwegs auf den Bühnen dieser Welt, 20 Alben in den letzten 22 Jahren, u.a. auf Labels wie Provogue oder Dixiefrog. Er teilte sich die Bühne mit Kollegen wie Roy Buchanan, Stevie Ray Vaughans Mentor Lonnie Mack, Joe Walsh von den Eagles, Peter Green, Sting, ZZ Top und Bo Diddley. Er repräsentierte Australien bei der königlichen Hochzeit von Prinz Frederik und Prinzessin Mary von Dänemark, trat beim FIFA World Cup in Deutschland auf, spielte auf fast allen Bühnen, von australischen Hochsicherheitsgefängnissen bis zum Mozarthaus in Wien.

Jetzt ist sein neues Werk „Catfish Cake“ gerade erschienen. Rob Tognoni sagt selbst zu seinem neuen Longplayer: „Catfish ist ein Synonym für das Mississippi-Delta. Hier begannen die Wurzeln meines Spiels: der Blues. Das Rezept für meinen ‚Catfish Cake‘ besteht aus Liebe, Rebellion, einer Prise Humor sowie auch Moral und Ethik. Es ist kein normales Blues-Album, nicht das, was ihr erwartet … ihr werdet es hören.“

Also leg ich das Teil doch gleich mal auf und spüre dabei gleichzeitig die feuchte und schwüle Hitze des Mississippi-Deltas als auch die rauchige, alkoholgeschwängerte Luft eines überfüllten Nachtclubs – beides, besonders auch in der gegenwärtigen Situation, keine so schlechten Phantasien. Man hört, das Tognoni selbst mit Künstlern wie B.B. King, Jimi Hendrix oder auch AC/DC aufgewachsen ist, die ihn offensichtlich musikalisch stark beeinflusst haben. Eine Musik – die live mit Sicherheit ausgezeichnet funktioniert und den Funken überspringen lässt. Bleibt also nur zu hoffen, dass die für den Herbst angekündigten Konzerttermine tatsächlich stattfinden dürfen.

Wer ein Faible für Walter Trout, Rory Gallagher, Kenny Wayne Shepherd, Julian Sas oder Robin Trower hat und bisher nicht an Rob Tognoni vorbeigekommen ist, sollte unbedingt mal ein Ohr riskieren. Das Album kann man inzwischen auch direkt auf seiner Webseite mit persönlicher Widmung des Künstlers erwerben. Außerdem lassen sich verschiedene Alben seiner Karriere als MP3-Version herunterladen. Einen festen Preis gibt es dabei nicht. Jeder kann individuell entscheiden wie viel man bereit ist zu zahlen oder wie viel man überhaupt zahlen kann. Eine gute Gelegenheit, den Künstler seiner Wahl direkt und nicht nur mit warmen Worten zu unterstützen (Jens M.)

Tracklist:

  1. New Set Of Rays
  2. Dealin‘ At The Crossroads
  3. Captain Magic
  4. Fat Orange Man
  5. Superficial
  6. No Sleep In Hell
  7. She Waited
  8. James Brown
  9. Makin‘ Me Live
  10. Conspiracy Deep State
  11. Outback
  12. Full Recovery

Total:   41:52

Kontakt:

https://soundcloud.com/m-i-g-music-germany/sets/rob-tognoni-catfish-cake/s-fWFdP

https://www.robtog.com/

https://www.instagram.com/robtognoni/

https://www.youtube.com/channel/UC-v-fHIKD8EWRbYCRAqYPGg

https://soundcloud.com/m-i-g-music-germany/sets/rob-tognoni-catfish-cake/s-fWFdP

On Tour: natürlich ohne Gewähr

17.07.2020 – DE – Bremen – Breminale Festival
14.08.2020 – DE – Millow – Hörbar Blues Open Air
22.08.2020 – DE – Leverkusen – River Boat Shuffle (Topos)
03.09.2020 – CH – Lausanne – Taco’s Bar
16.09.2020 – DE – Detmold – Kaiserkeller
17.09.2020 – DE – Berlin – Kiste
23.09.2020 – DE – Leverkusen – Jazz Lev. e. V.
07.11.2020 – DE – München – Legends Lounge
26.01.2021 – DE – Suhl – Gambrinus
27.01.2021 – DE – Sömmerda – Piano
28.01.2021 – DE – Karlsruhe – Jubez
30.01.2021 – DE – Norderstedt – Blueswerk

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, , , , ,

Dome-Of-Rock im Rockhouse Salzburg vom 19.11. – 21.11.20

Check Your Head Festival im Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 21.11.20

The Rock´n´Roll Wrestling Bash „Madley Of Mayhem“ Tour 2020/21

Juni 2020
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Kaskadeur – Uncanny Valley
Scorched Oak - Withering Earth
Fred Chapellier – 25 Years On The Road - The Best Of Fred Chapellier
Powder For Pigeons + My Sleeping Karma - Junkyard Open Air 12.09.20
%d Bloggern gefällt das: