rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Massive Wagons – House Of Noise

Massive Wagons House Of Noise Cover_3000

(KiS) Let’s go! Rock’n’Roll. Hach, auch mal was ganz Anderes. Partymucke. Nicht immer nur Mecker-Mecker und Stress und Traurigsein. Hier wird das Bier auf den Tresen gedroschen und ja, GUTE LAUNE verbreitet. Am 17.7. 2020 erschienen. So frisch, quasi noch feucht hinter den Ohren. Read english Version below.

Also, um es nochmal klar zu sagen, für die Verhältnisse unseres Blogs, gehört Massive Wagons schon zum Mainstream. Zitat, hab ich irgendwo gelesen:

Mit hymnischen und unverschämt eingängigen Hits sowie einem Sound irgendwo zwischen Status Quo und Aerosmith, Achtziger Ami Sleaze und Punkrock haben sich MASSIVE WAGONS in England bis an die Spitze der Charts gespielt“ 

Ich könnte meinen…verwetten mindestens einer der Bandmitglieder hat so ne Turbojugendkutte im stillen Kämmerlein. Und beinahe beängstigend, dass Frontman Baz Mills darauf besteht, ALLES sei an der Band authentisch. Ok, da mach ich heute einfach mal mit.
An dieser Stelle erstmal ein Video: “House Of Noise”
Habt ihr auch solche Greenday-Assoziationen?
Während ich wegen des warmen Samstages nur in schlabbriger Unterhose ganz 100% ich selbst bin, lausche ich weiter die Trackliste entlang nach unten. Professional Creep,
das klingt doch interessant. Hört sich auch ein wenig metallisch an. Um dann doch wieder zu Greendaystandartriffs zu wechseln…
Während ich ergründe, ob Sad Sad Song wirklich traurig ist scrolle ich durch die Fotos der Band auf der Facebookseite. Jaaa, rot-weiß gestreifte T-Shirts sind in Köln auch sehr beliebt. Vor allem in der 5ten Jahreszeit. Und da ist es wieder: Das Thema gute Laune. War nie wichtiger als in diesen Zeiten, mal den Kopf abzuschalten, sich beschallen und bespaßen zu lassen! Enjoy!
Also,… falls ihr eine Gruppenreise mit viel Bier an Bord plant, in einem Ferienhaus weit weg jeglicher Zivilisation, nehmt bitte die Scheibe mit. Schöööön laut die Regler aufdrehen! Die CD/ LP ist schreiend gelb und geht auch im größten Durcheinander nicht verloren! Sogar als gelbes Vinyl zu haben – für die Sammelspezis unter euch!
Schublade: Rock
Band:
Baz Mills /
Adam Thistlethwaite /
Stevie Holl /
Adam ‚Bowz‘ Bouskill /
Alex Thistlethwaite
Heimatstadt: Lancaster

Tracklist MASSIVE WAGONS „House of Noise“:
1. In It Together
2. Banging in Your Stereo
3. House Of Noise
4. Freak City
5. Hero
6. Professional Creep
7. Pressure
8. The Curry Song
9. Glorious
10. Sad, Sad Song
11. Hallescrewy.A
12.Matter Of Time

Sexinessfaktor: 23 Uhr, Letzte Runde im PUP, dann mit der Schöngetrunkenen nach Hause ne Runde – Fernsehen.

Tour

109152065_10158479251648050_3271414540498574458_n

Helped by Google translator , haha –

Let’s go! Rock and roll. sight, sometimes something completely different. Party music. Not always complaining and stress and sadness. Here the beer is threshed on the bar and yes, good mood is spread. Published on July 17th  2020. So fresh, almost moist behind the ears.
So, to be clear, for the conditions of our blog, massive wagons are already mainstream. Quote, I read somewhere: „With hymnic and outrageously catchy hits and a sound somewhere between Status Quo and Aerosmith, eighties Ami Sleaze and punk rock, MASSIVE WAGONS have topped the charts in England“
I could bet … at least one of the band members has a turbo-youth-cowl in a quiet closet. And almost scary that frontman Baz Mills insists EVERYTHING on the band is authentic. Ok, I’ll just join in today.
At this point a video: “House Of Noise”
Do you also have such Greenday associations?

While I’m 100% myself because of the warm Saturday only in shabby underpants, I continue to listen down the track list. Professional creep,
that sounds interesting. Sounds a bit metallic too. To switch back to Greenday standard riffs …

While I’m exploring whether Sad Sad Song is really sad, I scroll through the band’s photos on the Facebook page. Yeah, red and white striped T-shirts are also very popular in Cologne. Especially in the 5th season. And there it is again: the topic of good mood. It was never more important than in these times to switch off your head, get sonicated and have fun! Enjoy!

So, … if you are planning a group trip with lots of beer on board, in a holiday home far away from any civilization, please take the disk with you. Niiiiceee, turn up the controls! The CD / LP is screaming yellow and is not lost even in the biggest mess! Even available as yellow vinyl – for the collectors among you!

Sexiness factor: 11 p.m., last round in the PUP, then with the drunk home for a round of – television.

Filed under: Album Reviews, Garage Rock, Punk, Rock, , , ,

%d Bloggern gefällt das: