rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

King Buffalo – Live At Freak Valley

(jm) Scott Donaldson, Schlagzeuger des Trios KING BUFFALO aus Rochester, New York sagt: „Meine Lieblingsplatten waren schon immer Live-Alben. Es ist dieser ganz spezielle Vibe, der es den Musikern erlaubt, sich von der Energie der Masse zu ernähren und die Musik auf ein anderes Level zu bringen. Einen meiner Lieblingsauftritte als Band abgemischt, gemastert und auf Vinyl gepresst zu haben, steht auf meiner Wunschliste. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute es hören und wieder ein bisschen Live-Musik spüren.“ Nun, die Organisatoren des Freak Valley Festivals haben seinen Wunsch erhört und mit „Live At Freak Valley“ liegt jetzt vom hauseigenen Label Rockfreaks Records ein sehr schönes musikalisches Zeitdokument ihres Auftritts aus dem Jahr 2019 vor – gepresst in 180 Gramm Doppelvinyl in unterschiedlichsten Farben (Details siehe unten).

Das Album erscheint in einer Zeit, in der Livekonzerte vor einem großen und enthusiastischen Publikum leider noch immer in weiter Ferne scheinen und um so mehr ist es natürlich ein akustischer Genuss, mit Hilfe dieses manifestierten Werkes in die Vergangenheit zu reisen und sich dem oben beschriebenen Vibe hinzugeben, den man nur auf tatsächlichen Live-Events erleben kann. KING BUFFALO agieren mit Sänger/Gitarrist Sean McVay, Bassist Dan Reynolds und dem oben schon zu Wort gekommenen Schlagzeuger Scott Donaldson als Trio.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 hat sich die in der „Heavy Psych“-Schublade angesiedelte Band durch mehrere hoch gelobte Veröffentlichungen auf Stickman-Records und Touren mit anderen Szenegrößen wie The Sword, All Them Witches oder Elder einen Namen gemacht. Der Freak Valley-Auftritt – den der Schreiber selbst noch in guter Erinnerung hat – fand bei Tageslicht statt. Trotz dieses Umstandes – denn meiner Meinung nach wirkt bestimmte Musik in der Dunkelheit einfach noch intensiver und der Sound der drei Herren gehört für mich zweifellos dazu – entfaltete die atmosphärische und melancholische Musik von King Buffalo einen unausweichlichen Sog, dem sich niemand entziehen konnte, getragen von der klaren und sanften Stimme Sean McVays und einer unterschwelligen Energie, die in jedem Song nur portionsweise und dosiert frei gelassen wird – nicht umsonst finden sich auf jeder Seite der qualitativ hervorragend gepressten Scheiben maximal zwei Songs. Die musikalische Energie King Buffalo’s braucht ihre Zeit, sich zu entfalten. Und das gelingt auch auf Vinyl ausnehmend gut und außerdem kann ich im heimischen Wohnzimmer noch das Licht ausmachen, um die beim Konzert vermisste Düsternis nachträglich zu erzeugen. Ich kann bestätigen, dass das ausgezeichnet funktioniert und es lag nicht am mir vorliegenden schwarzen Vinyl.

„Live At Freak Valley“ kommt wie schon erwähnt als 180g Doppel-LP im Klappcover. Beide Scheiben stecken in gefütterten schwarzen Polybag Innenhüllen. Das Innencover zeigt eine Collage sehr schöner Konzertfotos von einigen geschätzten Kollegen und mir. Wem das schwarze Vinyl nicht genug ist – es gibt ein paar streng limitierte fancy-Farbversionen. Qualitativ ein sehr guter Live-Mitschnitt, der hilft, die Zeit ohne Konzerte zu überbrücken – eine Dauerlösung ist das natürlich nicht, aber das sollen Live-Alben auch nicht sein. Sondern eine Erinnerung an ganz besondere, bewegende Momente. King Buffalo live at Freak Valley 2019 war für mich so ein besonderer Moment. (Jens M.)

Tracks:

Side 1:
Sun Shivers
Longing to Be the Mountain

Side 2:
Repeater

Side 3:
Orion
Kerosene

Side 4:
Eye of the Storm

Farben und Auflagen:

200 BLACK/SCHWARZ
110 SEA BLUE CLOUDY
90 DIE-HARD – SEA BLUE CLOUDY inkl. BIO-STOFFMASKE
200 CLOUDY BEER
200 SILVER & BLACK MARBLE

Kontakt:

kingbuffalo.com

www.rockfreaks-shop.de

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, , ,

international – choose your language

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Caged Wolves - Act Of Nature Beyond Control (EP)
Andreas Diehlmann Band - Them Chains
Ad‘absurdum - Zeitverschoben
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: