rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Tarja – Best Of – Living the Dream

(mh) Tarja erfüllt sich und Ihren Fans zum 15 jährigen Jubiläum Ihrer Solo-Karriere den Traum einer „Best Of – Living The Dream“ Kompilation. Die Finnin hat 16 Tracks aus Ihren sechs Studio-Alben „My Winter Storm“, „What Lies Beneath“, „Colours In The Dark“, „The Brightest Void“, „The Shadow Self“ und „In The Raw“ persönlich dafür selektioniert.

Als besonderes Highlight besticht gleich der erste Song „Eye Of The Storm“! Die Protagonistin hatte diesen schon länger geschrieben, aber erst jetzt das Licht der Welt mit dieser Erstveröffentlichung erblicken lassen. Ein Song mit Akkordeon-Klängen mit der spannenden Symbiose, die man mit dem Titel „Tango Meets Opera & Metal“ klassifizieren kann. Eine Liebeserklärung auch an Ihre geliebte Wahlheimat, die Argentinien ist, wenn Sie sich nicht auf Tournee befindet oder zu Auftritten zu den großen Open-Airs fliegt. Señora Turunen versteht es meisterhaft und spannend diese Stile zu verschmelzen und erzeugt Gänsehaut-Momente. „I Walk Alone“ als Folgelied beschreibt den nicht immer einfachen, dafür aber um so erfolgreicheren 15 jährigen Solo-Karriereweg. Sympho-Metal par Exzellenz.

Bei „Die Alive“ darf Ihre Band Ihren metallischen Stil und Geist versprühen, über Allem thront die klassische Stimme von Tarja. „I Feel Immortal“ wird zur wunderbaren Hymne durch das melodiöse Piano-Spiel, den engelhaften Operngesang, eskortiert von den Background-Chören. Lady Turunen hat auch Songs mit namhaften Sanges-Duetten ausgewählt, aber „Demons In You“ mit Alissa White-Gluz ist schon besonders herausragend. Sensationell wie der Gesang von Tarja mit der Death-Metal-Stimme von Alissa harmoniert. Engels- und Teufelsfee vertragen sich dabei bestens musikalisch. Für zusätzliche Spannung sorgen das Drum-Spiel, die metallischen Gitarren-Riffs und Bassläufe.

„Diva“ kann ja auch bei einer Sängerin negative Aspekte charakterisieren, für Madame Turunen trifft aber das Positive zu, wenn man Sie mit Ihrer Ausstrahlung und auch Liebe für Ihre Fans beobachtet oder persönlich erlebt hat. Die Liedmelodien haben romantischen Zirkus-Charakter. Die Stimme der „Diva“ ist einfach „Over The Rainbow“*****!

Die 16 Tracks auf der Best-Of CD sind natürlich für Ihre Anhänger ein genialer Ohrenschmaus und Pflichtkauf und in bestem Sound remastered. Opern-Freunde sollten sich diese aber unbedingt einmal anhören und werden sicherlich Gefallen finden, wenn Sie auch modernen Musikstilen nicht abgeneigt sind.

Tarja ist nicht nur eine eine bezaubernde Traumfrau von der Optik her mit Esprit, Charme und Charisma, Sie hat einfach eine einzigartige, sensationelle Sternen-Stimme!

Songs – CD:

1. Eye Of The Storm (brand new song)
2. I Walk Alone (Single Version)
3. Die Alive (Alternative Version)
4. Enough
5. Falling Awake feat. Jason Hook
6. Until My Last Breath (Single Version)
7. I Feel Immortal (Radio Remix)
8. Victim Of A Ritual
9. 500 Letters
10. Never Enough
11. Innocene (Radio Edit)
12. Demons In You feat. Alissa White-Gluz
13. Diva
14. Dead Promises feat. Björn “Speed” Strid (Box Set representation)
15. Tears In Rain
16. You And I (Band Version)

„Best Of – Living The Dream“ gibt es in verschiedenen CD- und LP Editionen, für Konzert-Liebhaber ist aber die Edition mit der blu-ray des kompletten Konzertes tituliert “Circus Life“ besonders reizvoll. Als Schmankerl enthält die blu-ray auch alle offiziellen Song-Videos.

Die „Circus Life“ Show wurde im Circul Metroplitan Bucuresti in Bukarest, Rumänien 2020 aufgenommen. Ein wunderbarer Zirkus-Rundbau für den die Band auch in der runden Zirkus-Manege positioniert wurde; in der Mitte natürlich „Diva“ Tarja. Als Intro werden die Besucher von Kids bis Liebespaar erwartungsfroh gezeigt. Sie betrat die Bühne unter tosendem Beifall. Die Beleuchtung hüllte Sie und die Musiker in einer zauberhaften Lichtshow magisch ein. „Mystique Voyage“ eröffnete die Soirée klassich-opernhaft. Tarja hat auf der Bühne eine unglaublich extravagante, liebevolle und mitreißende Ausstrahlung! Bei „Diva“ kommen auch die beiden Background-Sängerinnen Clementine Delauney, Chiara Tricorico und Ihr Bruder Toni Turunen als männliches Pendant sehr zur Geltung. Heavy metallisch wird es bei „Demon In You“ mit theatralischer Mimik von Tarja und die virtuose Band rockt mächtig ab. „Die Show wird triumphal mit „Shadow Play“ beendet, die finnische Lady besticht hier auch mit Ihren Piano-Künsten.

Das Konzert wird auf der blu-ray ohne weitere Bild- und Sound-Nachbearbeitung präsentiert, was aber auch keiner Notwendigkeit bedurfte. Beides wurde einfach erstklassig verewigt, „Chapeau“ an die Techniker.

„Circus Life“ ein phänomenaler Konzert-Film!

Tracks:

Mystique Voyage
500 Letters
Naiad
Diva
You And I
Love To Hate
Demons In You
Never Enough
Falling Awake
I Feel Immortal
I Walk Alone
Victim Of Ritual
Innocence
Die Alive
Tears In Rain
Dead Promises
Until My Last Breath
Shadow Play

Tarja – Lead-Gesang; Piano

Band:

Timm Schreiner – Drums
Andy Pupatos – Perkussion
Doug Wimbish – Bass; Gitarre
Pit Barrett – Bass; Gitarre
Alex Scholpp – Gitarre; Gesang
Pit Barrett – Gitarre
Raphael Bittencourt – Gitarre
Christian Kretsschmar – Piano
Guillermo De Medio – Keyboards
Clementine Delauney – Gesang
Chiara Tricorico – Gesang
Toni Turunen: Gesang

Home en

https://www.facebook.com/

tarjaofficial: https://networking-media.de/

Filed under: Album Reviews, DVD / Film - Reviews, Hardrock, Metal,

international – choose your language

Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Godzilla In The Kitchen - Exodus
Weiherer - Im Prinzip aus Protest
Mitch Ryder – Georgia Drift
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years

%d Bloggern gefällt das: